Thema: Statistik


Excel für Glücksritter 7

Mit ein paar kleinen Zufallsfunktionen und etwas Kreativität lässt sich Excel in einen Spielautomaten verwandeln
 

Du bist Excel-Anwender und bist einem gelegentlich Spielchen am Computer nicht abgeneigt? Dann habe ich heute eine sehr gute Nachricht für dich:

Ein Glückspielautomat (a.k.a. einarmiger Bandit) in Excel!

Dass Excel nicht nur für Liebhaber von trockenen Zahlenfriedhöfen geeignet ist, habe ich schon an verschiedenen Stellen gezeigt (guckst du hier, hier oder hier).

Der Blogleser Berhhard73 hat im vergangenen Dezember unter einem Artikel über Zufallsfunktionen die Frage gestellt:
Kann man diese Funktionen in Excel auch für eine Art einarmigen Banditen nutzen?

Ja, kann man!

Was dabei herausgekommen ist, kannst du in diesem Artikel nachlesen.

Weiterlesen »

Alles nur Zufall, oder was? 4

Eine neue Zufallsfunktion in Microsoft-365 bietet interessante Möglichkeiten
 

Es hängt ja bekanntlich alles Mögliche vom Zufall ab:

  • Der lang ersehnte Lottogewinn
  • Das Geschlecht seines neugeborenen Kindes
  • Die Rendite einer Investition auf dem Aktienmarkt
  • Ob bei Bauarbeiten mal wieder eine Weltkriegsbombe gefunden wird oder das millionste Keltengrab

Die Liste lässt sich endlos fortsetzen, aber eines ist klar: Der Zufall bestimmt unser Leben in nicht unerheblichem Maß. Wie gut, dass uns auch Excel in dieser Hinsicht nicht allein lässt 🙂

Im heutigen Artikel stelle ich eine ganz neue und durchaus praktische Excel-Funktion vor, mit der sich die bisher schon möglichen Zufallsberechnungen noch optimieren lassen.

Und so geht’s:

Weiterlesen »

Datenanalyse mit Excel: Deskriptive Statistik automatisieren 5

Ein kleines Excel-Tool erleichtert statistische Auswertungen.
 

Excel und Statistik. Zwei Begriffe, die bei vielen Menschen vermutlich vor lauter Begeisterung die Fußnägel kräuseln lassen. Andere wiederum können sich nichts Schöneres vorstellen… Da meine Kenntnisse auf dem Gebiet der Statistik vorsichtig formuliert sehr überschaubar sind, kommt ein Gastautor zu Wort, der wesentlich mehr Erfahrung mitbringt. Robert Grünwald hat schon ein paar mal hier im Blog Statistik-Artikel veröffentlicht und ist daher vielleicht dem einen oder anderen Leser schon bekannt. Er stellt heute ein kleines Tool vor, mit dem sich bestimmte statistische Analysen in Excel vereinfachen lassen.

Und so geht’s:

Weiterlesen »

Wie ein SVERWEIS von hinten: Den letzten Wert finden 24

SVERWEIS findet immer den ersten Wert. Aber wie findet man den letzten?
 

Jeder Excel-Anwender, der mit der SVERWEIS-Funktion vertraut ist, weiß, dass man damit immer das erste Ergebnis zu einem gesuchten Wert finden kann. Wenn jedoch das letzte Vorkommen gesucht wird, hilft der SVERWEIS nicht weiter. Hier muss man zu ein paar Tricks greifen.

Aber auch das ist kein großes Hexenwerk. In meiner hier vorgestellten Lösung werden wir ein paar andere Funktionen miteinander kombinieren und so das gewünschte Ergebnis erzielen.

Und so geht’s:

Weiterlesen »

Eine Frage der HÄUFIGKEIT 6

Eine weniger bekannte Funktion hilft bei der Berechnung von Intervallen und Klassen
 

Auch wenn du mit Statistik eher auf Kriegsfuß stehst (so wie ich), könnte die heute vorgestellte Funktion für dich interessant sein: Es geht um die HÄUFIGKEIT.

Du bist Lehrer und möchtest die Ergebnisse der letzten Schulaufgabe zusammengefasst haben? Wieviele Einser, Zweier oder Dreier wurden geschrieben?
Du arbeitest in der Personalabteilung und möchtest die Verteilung der Mitarbeiter nach Altersklassen bestimmen?
Du bist Vertriebscontroller und möchtest kalkulieren, in welchem Preissegment ein Produkt am häufigsten verkauft wurde?

Dann solltest du diese Funktion kennen!

Und so geht’s:

Weiterlesen »

Den Rang innerhalb einer Gruppe berechnen 16

Wenn die normale RANG-Funktion nicht weiterhilft: Rang-Berechnung innerhalb von Gruppen oder Kategorien.
 

Vor geraumer Zeit habe ich gezeigt, wie man in einer Werteliste einfache Rangfolgen berechnet.

Einige Leser wollten nun wissen, wie man so etwas macht, wenn die Liste nicht „flach“ ist, sondern Gruppierungsmerkmale enthält. In Umsatzlisten könnten das Regionen sein, im Sport Altersklassen, Geschlecht oder ähnliches.

Der heutige Artikel zeigt eine Möglichkeit, Rangfolgen innerhalb solcher Kategorien zu berechnen.

Und so geht’s:

Weiterlesen »

WENNS mal wieder ein bisschen mehr Excel sein darf… 16

Überblick: Bedingungsfunktionen in Excel (..WENN/..WENNS)
 

Die weit mehr als 450 Funktionen, die Excel in den aktuellen Versionen mitbringt, können Fluch und Segen zugleich sein. Einerseits gibt es kaum einen Bereich, für den es keine eingebaute Funktion gibt. Auf der anderen Seite ist es schwierig, den Überblick zu bewahren und die im Einzelfall benötigte Funktion überhaupt zu finden – geschweige denn zu wissen, ob es die Funktion überhaupt gibt.

Dabei schlummern einige echte Perlen in den Excel-Tiefen, die eigentlich fast jeder brauchen kann – aber nicht jeder kennt.

Der heutige Artikel gibt einen Überblick über die verschiedenen – wie ich sie nenne – Bedingungsfunktionen. Auch wenn du schon länger mit Excel arbeitest, wirst du in dieser Übersicht vielleicht noch ein paar neue Freunde finden…

Und los geht’s:

Weiterlesen »

Der Zufall als Assistent 2

Ein kreativer Einsatz der Excel-Funktion ZUFALLSZAHL
 

Heute kommt wieder einmal ein Gastautor zu Wort. Martin Fuchs, seines Zeichens Analyst und Controller und somit ein Parade-Excel-Anwender, hat sich einige Gedanken zur Funktion ZUFALLSZAHL() gemacht.

Er zeigt, wie man sich mit dieser und ein paar anderer Excel-Funktionen der Kreiszahl Pi nähern kann. Das dabei zur Veranschaulichung erstellte Diagramm wird auch die mathematischen Abstinenzler unter uns auf jeden Fall ansprechen.

Vielen Dank an Martin Fuchs für diesen schönen Beitrag!

Und los geht’s:

Weiterlesen »

Excel-Tricks mit Steuerelementen (Teil 1) 32

Mit einem kleinen Trick lässt sich das Ergebnis eines Steuerelements flexibler ausgeben
 

Excel eignet sich hervorragend dafür, eigene Formulare zu gestalten. Über eine Vielzahl von vordefinierten Steuerelementen lassen sich Auswahllisten, Checkboxen, Optionsfelder und einiges mehr realisieren.

Üblicherweise wird dabei mit diesen Steuerelemente eine fixe Zelle verknüpft, in der das ausgewählte Ergebnis eingetragen wird.

Im heutigen Artikel zeige ich dir am Beispiel des Kombinationsfeldes (= Dropdown-Feld), wie man den Ausgabebereich für solche Steuerelemente ein wenig flexibler gestalten kann.

Und so geht’s:

Weiterlesen »

Fehlende Zahlen in einer Liste finden 28

Lücken in einer Werte finden: Eine einfache und eine nicht ganz so einfache Variante!
 

Neulich erhielt ich eine Excel-Anfrage zu einem Thema, über das ich mir bisher noch nie Gedanken gemacht hatte. Da ich mir aber vorstellen kann, dass der eine oder die andere auch schon an einer ähnlichen Fragestellung verzweifelt ist, habe ich diesen Artikel geschrieben.

Worum es geht?

In einer langen Liste fortlaufender Nummern (sagen wir z.B. Rechnungsnummern) sind immer wieder Lücken enthalten. Das heißt, zwischendurch fehlen einfach Nummern.

Da die Liste jedoch wirklich seeehr lang ist und wir seeehr bequem sind, soll Excel uns bei der Suche nach den fehlenden Zahlen helfen.

Und so geht’s:

Weiterlesen »

Den letzten Wert einer Liste finden 14

Wenn der SVERWEIS mal versagt, kann SUMMENPRODUKT vielleicht weiterhelfen
 

Vielen Excel-Anwendern dürfte bekannt sein, wie man mit Hilfe der SVERWEIS-Funktion einen bestimmten Wert in einer Liste findet.

Wenn der gesuchte Eintrag mehrmals in der Liste vorhanden ist, dann gibt die SVERWEIS-Funktion üblicherweise den ersten Wert wieder.

Was macht man aber, wenn man eigentlich den letzten Wert bräuchte? Wann also z.B. ein Produkt zum letzten Mal verkauft wurde? Hier hilft der SVERWEIS leider nicht weiter.

Ein etwas kniffeliges Problem, das wir in diesem Artikel ganz elegant lösen werden. Und so geht’s:

Weiterlesen »

Trendanalysen mit Excel 1

Mit linearen Trends (vorsichtig) in die Zukunft schauen
 

Wer möchte nicht manchmal gerne ein wenig in die Zukunft sehen können? Ein Blick in die Glaskugel oder den Kaffeesatz wären sicherlich mögliche Ansätze.

Aber Excel wäre nicht Excel, wenn es für die Hobby-Wahrsager unter uns nicht auch ein paar passende Funktionen dafür bieten könnte. Einen sehr einfachen Vertreter aus dem Bereich der statistischen Trendanalyse sehen wir uns heute an:

Die SCHÄTZER-Funktion.

Und so geht’s:

Weiterlesen »