Schlagwörter MAX


Artikelbild 176 11

WENNS mal wieder ein bisschen mehr Excel sein darf…

Die weit mehr als 450 Funktionen, die Excel in den aktuellen Versionen mitbringt, können Fluch und Segen zugleich sein. Einerseits gibt es kaum einen Bereich, für den es keine eingebaute Funktion gibt. Auf der anderen Seite ist es schwierig, den Überblick zu bewahren und die im Einzelfall benötigte Funktion überhaupt zu finden - geschweige denn zu wissen, ob es die Funktion überhaupt gibt. Dabei schlummern einige echte Perlen in den Excel-Tiefen, die eigentlich fast jeder brauchen kann - aber nicht jeder kennt. Der heutige Artikel gibt einen Überblick über die verschiedenen - wie ich sie nenne - Bedingungsfunktionen. Auch wenn du schon länger mit Excel arbeitest, wirst du in dieser Übersicht vielleicht noch ein paar neue Freunde finden... Und los geht's:

Überblick: Bedingungsfunktionen in Excel (..WENN/..WENNS)
 

Artikelbild 144 6

Den letzten Wert einer Liste finden

Vielen Excel-Anwendern dürfte bekannt sein, wie man mit Hilfe der SVERWEIS-Funktion einen bestimmten Wert in einer Liste findet. Wenn der gesuchte Eintrag mehrmals in der Liste vorhanden ist, dann gibt die SVERWEIS-Funktion üblicherweise den ersten Wert wieder. Was macht man aber, wenn man eigentlich den letzten Wert bräuchte? Wann also z.B. ein Produkt zum letzten Mal verkauft wurde? Hier hilft der SVERWEIS leider nicht weiter. Ein etwas kniffeliges Problem, das wir in diesem Artikel ganz elegant lösen werden. Und so geht's:

Wenn der SVERWEIS mal versagt, kann SUMMENPRODUKT vielleicht weiterhelfen
 

Original-Bild: stevepb (pixabay.com) 2

Finde den letzten Eintrag einer Excel-Liste

Ein immer mal wieder vorkommendes Problem ist, den letzten Eintrag in einer Excel-Tabelle zu finden und auszugeben. Nein, ich spreche nicht davon, "zu Fuß" bis zum Ende der Tabelle zu blättern, sondern ich möchte den jeweils letzten Eintrag automatisch per Formel finden und an anderer Stelle ausgeben. Vor längerer Zeit hatte ich dazu schon mal eine Lösung vorgestellt. Heute zeige ich dir einen anderen und deutlich flexibleren Weg dafür - natürlich ohne VBA. Meine Funktion der Wahl lautet wieder einmal: SUMMENPRODUKT Und so geht's:

Mit SUMMENPRODUKT die letzte benutzte Zeile in einer Excel-Tabelle ermitteln.
 


Bild: Jo-Knopf (pixabay.com) 16

Ein echtes Dream-Team: INDEX und VERGLEICH

Eine bei vielen Anwendern oft verschmähte oder wenig verstandene Funktion führt völlig zu Unrecht ein ziemliches Schattendasein in der Excel-Welt: INDEX. Dabei bietet diese unscheinbare Funktion das Potential, selbst die universelle SVERWEIS-Funktion blass aussehen zu lassen, wenn man ihr noch einen Partner zur Seite stellt. Das neue Dream-Team heißt daher:

  • INDEX
  • VERGLEICH
Und so geht's:

Mit der INDEX-Funktion lassen sich die Grenzen des SVERWEIS überwinden!