Thema: Formeln und Funktionen


Einführung in die Cube-Funktionen, Teil 2

Cube-Funktionen flexibler gestalten - und mit Datenschnitten steuern!
 

In diesem Artikel geht es weiter mit Teil 2 meiner kleinen Einführung in die Cube-Funktionen. Hier werde ich zeigen, wie man die CUBEWERT-Funktion flexibler gestalten kann, als dies mit der eher statischen Variante im ersten Teil der Fall war.

Außerdem erfährst du, wie man die Funktion mit Datenschnitten steuern und damit seine Auswertungen auf ein völlig neues Level heben kann.

Und so geht’s:

Weiterlesen »

Flexibler Zugriff auf das Datenmodell mit Cube-Funktionen 10

Ein paar ungewöhnliche Formeln ermöglichen einen direkten Zugriff in das Datenmodell
 

Vor geraumer Zeit habe ich in einer kleinen Artikelserie das Datenmodell in Excel vorgestellt. Damit lassen sich auch extrem große Datenmengen mit Hilfe von Pivot-Tabellen – auch Power-Pivot-Tabellen genannt – in Excel auswerten.

Aber es gibt noch eine weitere Möglichkeit, aus Excel heraus auf das Datenmodell zuzugreifen, nämlich über die sogenannten Cube-Funktionen. Ich lehne mich vermutlich nicht allzu weit aus dem Fenster, wenn ich behaupte, dass die große Mehrheit der Excel-Anwender wahrscheinlich noch nie etwas von diesen speziellen Funktionen gehört hat.

Und genau das werde ich heute ändern!

Weiterlesen »

Die Summe der Top-3-Werte 4

Mit einem kleinen Trick lässt sich die Summe einer Top-X-Liste berechnen
 

Nicht nur zu Zeiten von Olympischen Spielen sind Ranglisten sehr beliebt. Vor allem (aber nicht nur) in der Welt der Wirtschaft werden wir ständig mit irgendwelchen Top-Listen konfrontiert: Welcher Verkäufer macht den meisten Umsatz, welche Abteilung hat am meisten Budget eingespart oder wo gibt es die schnellsten Finanzämter?

Das Erstellen solcher Hitlisten ist mit Excel kein Problem: Die Funktionen RANG.GLEICH (bzw. RANG), KGRÖSSTE, und KKLEINSTE helfen bei der Ermittlung von Rangfolgen.

Wenn man nun aber gleich die Summe der Top-Werte einer langen Liste benötigt? Im heutigen Artikel zeige ich dir 4 Möglichkeiten, wie man so etwas per Formel bewerkstelligt.

So geht’s:

Weiterlesen »

Finde den Unterschied: Tabellen vergleichen per Formel 4

Mit dynamischen Formeln bequem zwei Listen vergleichen
 

Der Abgleich von Listen oder Tabellen ist ein durchaus häufiger Anwendungsfall in Excel. Es geht unter anderem darum, Gemeinsamkeiten oder Unterschiede zwischen zwei Tabellen herauszufinden. Wie so oft bietet Excel verschiedene Lösungsmöglichkeiten, beispielsweise mit Hilfe von Power Query.

Im heutigen Artikel werde ich jedoch auf eine dynamische Array-Funktion zurückgreifen, die in Microsoft 365 und Excel 2021 enthalten ist.

Und so geht’s:

Weiterlesen »

Dynamik und Komfort: Formeln per Datenschnitt steuern 8

Datenschnitte mit Formeln? Das geht doch nicht. Doch, geht schon!
 

Wer schon mit Pivot-Tabellen gearbeitet hat, der kennt vermutlich die Datenschnitte. Mit diesen grafischen Filterelementen lassen sich Pivot-Tabellen sehr bequem und anwenderfreundlich filtern.

Heute werde ich dir zeigen, wie man eine sehr dynamische Auswertung erstellt, die nur aus Formeln besteht – also ohne Pivot-Tabellen – und die trotzdem über Datenschnitte gesteuert wird! Voraussetzung für mein Beispiel ist allerdings, dass Microsoft 365 oder Excel 2021 zum Einsatz kommt. Denn die verwendeten Array-Funktionen sind nur dort verfügbar.

Und so geht’s:

Weiterlesen »

Undurchschaubare Formeln? Probier’s hiermit: Advanced Formular Environment 14

Ein sehr cooles Add-In hilft beim Verstehen komplexer Formeln
 

Wer schon einmal komplexe und verschachtelte Formeln in Excel geschrieben hat, kennt das Problem: Sehr schnell geht die Übersicht verloren, wo Klammern fehlen, welche Argumente zu welcher Teilfunktion gehören und so weiter.

Fortgeschrittene Anwender haben in der Vergangenheit schon Wege gefunden, verschachtelte Funktionen auf manuelle Weise etwas übersichtlicher zu gestalten. Die Betonung liegt hier auf „Fortgeschritten“ und „manuell“.

In Microsoft 365 gibt es hier jedoch eine sehr einfache und hilfreiche Alternative!

Weiterlesen »

Gib dem Zufall eine Chance! 10

Zufallszahlen ohne Wiederholung generieren (und praktische Einsatzmöglichkeiten)
 

Die dynamischen Arrayfunktionen von Excel aus Microsoft 365 ermöglichen Vieles, was in der Vergangenheit nur umständlich oder auch gar nicht per Formel umsetzbar war.

Im heutigen Artikel werden ein paar dieser Funktionen kombiniert, um sehr elegant zufällige Zahlenreihen zu generieren. Ich möchte es aber nicht bei einem akademischen Selbstzweck belassen, sondern gleich noch ein paar Anregungen für einen möglichen Praxiseinsatz aufzeigen, die vielleicht auch für dich interessant sein könnten.

Weiterlesen »

Gezielt per Formel bestimmte Datensätze einer Tabelle ausgeben 7

Zwei Funktionen aus M365 ermöglichen dynamischen Zugriff auf einzelne Datensätze
 

Viele Anwender kennen das Problem. Man hat lange Tabellen mit vielen Rohdaten und möchte daraus nur die wichtigsten Datensätze in einer separaten Übersicht ausgeben: Die 10 Artikel mit den höchsten Umsätzen, die 20 langjährigsten Kunden oder die 5 Mitarbeiter mit der höchsten Telefonauslastung, um nur ein paar Beispiele zu nennen.

Natürlich gibt es verschiedene Möglichkeiten, solche Datensätze aus einer Gesamttabelle herauszufischen. Im heutigen Artikel stelle ich dir eine supereinfache Formellösung vor. Voraussetzung ist allerdings, dass Excel aus Microsoft 365 zum Einsatz kommt.

Und so geht’s:

Weiterlesen »

Excel-Quickies (Vol 55) 15

Ein paar schnelle Excel-Tipps für zwischendurch!
 

Heute gibt es wieder mal in paar Excel-Quickies, also kleine, schnell umsetzbare Tipps, die das Anwenderleben vielleicht ein wenig vereinfachen.

In diesem Beitrag zeige ich dir Tipps zu folgenden Themen:

  • Quickie 175: Outlook-Termin aus Excel heraus erstellen
  • Quickie 176: Sprung zur letzten Zelle in einer Liste
  • Quickie 177: Rückwärtssuche im Suchfenster

Da ist hoffentlich auch für dich etwas dabei.

Weiterlesen »

Wie transponiert man mehrzeilige Datensätze in ein vernünftiges Tabellenformat? 34

Mehrzeilige Datensätze in einzeilige umwandeln: Drei mögliche Lösungen
 

Die Verarbeitung von aus externen Quellen stammenden Daten ist ein häufiger Anwendungsfall von Excel. Manchmal liegen diese Daten aber in einem unbrauchbaren oder zumindest unhandlichen Format vor.

Wer schon einmal mit Adresslisten (oder Artikellisten) zu tun hatte, bei denen jedes Datenfeld in einer neuen Zeile stand, weiß wovon ich spreche.

Wie man solche mehrzeiligen Datensätze in ein einzeiliges Tabellenformat verwandeln kann, zeigt der heutige Artikel.

Und so geht’s:

Weiterlesen »

XVERWEIS für Groß- und Kleinschreibung 6

"A" ist nicht gleich "a". Oder: Wie man Schreibweisen beim Einsatz von XVERWEIS berücksichtigen kann
 

Manche vermeintlichen Gewissheiten stellen sich irgendwann als Irrtum heraus. Dazu gehört beispielsweise auch die Annahme, dass Verweisfunktionen wie XVERWEIS schon immer die richtigen Ergebnisse liefern werden.

In den allermeisten Fällen trifft das ja auch zu – korrekte Anwendung mal vorausgesetzt. Wenn aber bei der Suche nach Groß- und Kleinschreibung unterschieden werden muss, dann sieht es ziemlich düster aus. Die Schreibweise wird vom XVERWEIS nämlich einfach ignoriert.

Wie man doch noch zu einer richtigen Lösung kommen kann, wenn es auf korrekte Schreibweisen ankommt, zeigt dieser Artikel.

Weiterlesen »

Irren ist (nicht nur) menschlich. Oder: Fehlerbehandlung in Excel 19

So werden Fehlerwerte in Excel-Funktionen gezielt abgefangen und sinnvoll behandelt.
 

Welcher Excel-Anwender ist nicht schon mal auf eine Formel gestoßen, die nur ein unschönes „#NV“, „DIV/0!“ oder „#WERT!“ anzeigt.

Es hat natürlich grundsätzlich schon seine Richtigkeit, wenn eine Formel aufgrund von falschen oder fehlenden Eingaben kein vernünftiges Ergebnis liefern kann und stattdessen eine dieser Fehlermeldungen ausgibt. Aber es sieht eben nicht besonders schön aus und verwirrt weniger versierte Anwender unnötig.

Noch problematischer ist es, wenn man beispielsweise mit einer SUMME-Funktion auf einen Datenbereich zugreift, der solche Fehlerwerte enthält. Denn dann liefert auch die SUMME (oder andere Formeln) wieder nur einen Fehler.

Excel bietet verschiedene Funktionen zur Fehlerbehandlung an, von denen ich an dieser Stelle die folgenden vorstellen möchte:

  • ISTFEHLER()
  • WENNFEHLER
  • FEHLER.TYP()

Und so geht’s:

Weiterlesen »

Texte zerlegen leichtgemacht 32

Eine bisher umständliche Aufgabe wird dank neuer Tabellenfunktionen endlich einfach!
 

Kürzlich hatte ich ein paar der 14 neuen Tabellenfunktionen vorgestellt, die seit August 2022 in Excel aus Microsoft 365 verfügbar sind. Heute gehts mit drei weiteren sehr hilfreichen Textfunktionen aus dieser Serie weiter:

  • TEXTVOR
  • TEXTNACH
  • TEXTTEILEN

Wie sie funktionieren und was man damit anstellen kann, erfährst du in diesem Beitrag.

Weiterlesen »

Excel, der Verwandlungskünstler: Einheiten umwandeln 14

Mit der UMWANDELN-Funktion kannst du eine Vielzahl von Maßeinheiten in eine andere Maßeinheit umrechnen.
 

Excel kommt ja für die unterschiedlichsten Anwendungsfälle zum Einsatz. Sehr oft geht es um irgendwelche Verkaufsergebnisse und Umsätze, Ausgaben, Einnahmen, Kosten etc.
Geld eben.

Aber vielleicht benutzt du Excel ja dazu, um Temperaturen, Entfernungen, Geschwindigkeiten oder Gewichte aufzuzeichnen oder damit zu rechnen.

Dann könnte dieser Artikel höchstwahrscheinlich interessant für dich werden. Denn es gibt eine sehr praktische Excel-Funktion, mit der man eine unglaubliche Vielzahl an Maßeinheiten in andere Maßeinheiten umrechnen kann: Kilometer in Meilen, Celsius in Fahrenheit, Gallonen in Liter und vieles mehr.

Darf ich vorstellen: Die UMWANDELN-Funktion!

Und so geht’s:

Weiterlesen »

Excel für (Hoch)stapler 8

Brandneue Textfunktionen bringen große Vereinfachungen mit sich
 

Nachdem ich im letzten Artikel mit DBSUMME eine schon lange verfügbare, aber eher unbekannte Tabellenfunktion vorgestellt habe, gibt es heute wieder mal etwas ziemlich Aktuelles. Etwa seit Mitte August 2022 gibt es in Excel aus Microsoft 365 eine ganze Reihe neuer und wirklich nützlicher Funktionen (14 Stück, um genau zu sein), von denen ich dir heute zwei vorstellen möchte:

  • HSTAPELN
  • VSTAPELN

Es geht also um das Stapeln 🙂

Was man damit genau anfangen kann, das zeige dir im folgenden Beitrag.

Weiterlesen »

Etwas angestaubt, aber sehr vielseitig: DBSUMME 21

Eine eher unbekannte Funktion erweist sich als sehr flexibel bei der Bildung von bedingten Summen
 

Vor ein paar Wochen hatte ich beschrieben, wie man in einer Tabelle Summen bilden kann, bei denen unterschiedliche Kriterien innerhalb einer Spalte erfüllt sein müssen. In meiner Lösung habe ich dafür die SUMMENPRODUKT-Funktion verwendet (falls du den Artikel verpasst hast, kannst du ihn gerne hier nachlesen).

Danach hat mich der Leser Matthias Rack in den Kommentaren auf eine alternative Lösung hingewiesen, vielen Dank nochmal für die Anregung! Diesen Hinweis nehme ich heute zum Anlass, um dir eine etwas in die Jahre gekommene, aber trotzdem nützliche und sehr flexible Funktion vorzustellen: DBSUMME

Und so geht’s:

Weiterlesen »