Schlagwörter Grafik


Bild: geralt (pixabay.com) 15

Excel mit versteckter Kamera?

Eine geniale, wenn auch sehr gut versteckte und daher kaum bekannte Funktion in Excel ist die Kamera. Wozu aber sollte man in einer Tabellenkalkulation einen Fotoapparat brauchen? Mit ihrer Hilfe lassen sich zuvor markierte Zellbereiche abfotografieren und an anderer Stelle als Grafik einfügen. Wie jede andere Grafik lässt auch diese sich beliebig in der Größe ändern, frei auf dem Arbeitsblatt verschieben und nach Belieben formatieren. Na gut, wirst du jetzt sagen, dazu brauche ich aber keine versteckte Excel-Kamera. Doch! Denn die damit erzeugte Grafik hat es nämlich in sich: Sie ist mit den ursprünglich abfotografierten Zellen dynamisch verknüpft. Und jede Änderung in den Quell-Zellen wird automatisch auch in der Grafik angezeigt! Und so geht's:

Eine gut versteckte Excel-Funktion erzeugt mit Daten verknüpfte Grafiken