Schlagwörter: Pivot-Tabelle


7 ultimative Excel-Tipps zum Verringern der Dateigröße (+ Bonus-Tipp) 38

Wie verkleinert man aufgeblähte Excel-Arbeitsmappen?
 

Was für ein großkotziger Titel, nicht wahr? Ich bin immer skeptisch, wenn ich etwas über „ultimative Tipps“ lese – und du solltest es auch sein. Allerdings gibt es tatsächlich ein paar Stellschrauben in Excel, über die sich die Dateigröße deiner Arbeitsmappe teilweise massiv verringern kann. Die Betonung liegt dabei auf „massiv“ und auf „kann“.

Nicht jeder der folgenden Tipps ist auch in jeder Situation anwendbar. Wer aber die Mechanismen und Tricks kennt und weiß, wo man überall ansetzen kann, wird aufgeblähten Arbeitsmappen zukünftig nicht mehr hilflos gegenüberstehen.

Und so geht’s:

Weiterlesen »

Pivot-Tabellen-Kosmetik 5

Mit ein paar Kniffen lassen sich nüchterne Pivot-Tabellen ein wenig aufhübschen
 

Hatte ich eigentlich schon einmal erwähnt, dass Pivot-Tabellen etwas Wunderbares sind? (ich fürchte, ich habe das schön öfter gesagt. Aber es stimmt halt…)

Damit die dargestellten Ergebnisse für den Anwender noch leichter zu interpretieren sind, gibt es einige Möglichkeiten, um den Zahlensalat optisch aufzuwerten. In diesem Artikel zeige ich dir ein paar nicht ganz so offensichtliche Tricks, mit denen du bei deinem Chef noch mehr Eindruck bei deinen Pivot-Tabellen schinden kannst.

Und so geht’s:

Weiterlesen »

Der Horror geht weiter: Pivot-Tabellen Teil 2 16

Die Arbeit mit Pivot-Tabellen: Datenquelle ändern, Drilldown und eigene Gruppierungen von Daten
 

Pivot-Tabellen: Für die einen ein mächtiges Analysewerkzeug, für die anderen der Inbegriff von Excel-Horror. Falls du zur letzteren Kategorie gehören solltest, empfehle ich dir zunächst meine wirklich leichte Einführung in Pivot-Tabellen.

Im heutigen Artikel zeige ich dir ein paar weitere Tipps im Umgang mit Pivot-Tabellen:

  • Datenquelle verändern
  • Drilldown
  • Gruppieren von Elementen

Und los geht’s!

Weiterlesen »

Der beste Freund des Excel-Analysten: Pivot-Tabellen 29

Mit Pivot-Tabellen lässt sich umfangreiches Datenmaterial kinderleicht analysieren.
 

Viele Excel-Anwender haben schon davon gehört, aber viele können nicht so richtig etwas damit anfangen oder haben gar Angst vor ihnen: Pivot-Tabellen. Wozu braucht man sie und wie funktionieren sie?

Mit Pivot-Tabellen lassen sich umfangreiche Datenbestände in Excel per Mausklick verdichten, neu anordnen und analysieren. Und das Schöne dabei: Es geht wirklich kinderleicht und die Ursprungsdaten werden dabei nicht verändert!

Und so geht’s:

Weiterlesen »

Alle Treffer ausgeben: Die Pivot-Tabelle 2

Eine einfache Methode, um gesuchte Daten aus einer Tabelle herauszufiltern
 

Heute gibt es den nächsten Teil einer kleinen Artikelserie zu folgender Aufgabenstellung:
In einer Tabelle soll nach einem bestimmten Begriff oder Wert gesucht werden und dazu sollen alle Treffer an einer anderen Stelle ausgegeben werden.

Bekanntlich führen viele (alle?) Wege nach Rom, und so gibt es auch für dieses Problem ganz unterschiedliche Lösungsansätze, die alle ihre Vor- und Nachteile haben: Relative komplizierte Array-Formeln, die ganz neue FILTER-Funktion oder ein Spezialfilter. Der heutige Artikel löst das Problem ganz banal mit einer Pivot-Tabelle.

Und so geht’s:

Weiterlesen »

Flexibler Zugriff auf Pivot-Tabellen 8

Eine spezielle Funktion erlaubt den zielgerichteten Zugriff auf einzelne Werte in einer Pivot-Tabelle
 

Wenn du diesen Blog schon länger liest, weißt du, dass ich ein großer Fan von Pivot-Tabellen bin. Sie sind perfekt, um mit minimalen Aufwand größte Datenmengen auszuwerten und zu verdichten. In manchen Fällen braucht man jedoch nur einen einzelnen Wert aus einer Pivot-Tabelle, um diesen beispielsweise in einem Management-Dashboard darzustellen.

Wie man ganz gezielt, flexibel und zuverlässig auf einen bestimmten Datenpunkt zugreift, zeige ich dir in diesem Artikel.

Und so geht’s:

Weiterlesen »

Pivot-Tabellen, Gruppierung und ein mysteriöser Cache 2

Unterschiedliche Gruppierungen in Pivot-Tabellen sind nicht ohne weiteres möglich - außer man weiß wie!
 

Vor einiger Zeit hatte ich einen Artikel veröffentlicht, wie man Werte in Pivot-Tabellen gruppieren kann (falls du diesen Artikel verpasst hast, guckst du hier: Werte gruppieren in Pivot-Tabellen). Und darin hatte ich das Problem erwähnt, das sich in diesem Zusammenhang ergeben kann, wenn man mehrere Pivot-Tabellen nutzt. Gruppierungen gelten nämlich gleichermaßen für alle Pivot-Tabellen, die auf den gleichen Quelldaten aufbauen. Und das ist manchmal unerwünscht und sehr nervig.

Wie man dieses Problem jedoch umgehen kann, beschreibe ich im heutigen Beitrag.

Und so geht’s:

Weiterlesen »

Dropdown-Liste: Dynamisch erweitert und sortiert 37

Eine etwas andere Art, wie man Auswahllisten dynamisch gestalten kann.
 

Ein kleiner Dauerbrenner in Excel sind Dropdown-Listen: die praktischen kleinen Auswahlfelder, über die man die Dateneingabe komfortabel gestalten und auf zulässige Werte beschränken kann.

Heute zeige ich dir einen Weg, wie man die Einträge solcher Listen (fast) automatisch sortiert, erweitert und um Duplikate bereinigt anzeigen lassen kann, wenn sich die zugrunde liegende Datenquelle dynamisch verändert.

Und so geht’s:

Weiterlesen »

Werte gruppieren in Pivot-Tabellen 16

Eine spezielle Gruppierungsfunktion in Pivot-Tabellen stellt klassische Formellösungen komplett in den Schatten.
 

Als regelmäßiger Leser meines Blogs weißt du wahrscheinlich, das Pivot-Tabellen eines meiner Steckenpferde sind. Schnellere und flexiblere Auswertungen über große Datenmengen sind mit anderen Mitteln in Excel kaum möglich. Und auch wenn du schon länger mit Pivot-Tabellen arbeitest, kennst du vielleicht die spezielle Gruppierungsfunktion noch nicht, die ich dir heute zeigen möchte.

Und so geht’s:

Weiterlesen »

Excel-Quickies (Vol 37) 6

Ein Excel-Quickie-Special mit drei Pivot-Qickies!
 

Die heutigen Excel-Quickies stehen ganz im Zeichen der Pivot-Tabellen. Auch wenn du einigermaßen sattelfest im Umgang mit Pivot-Tabellen bist, könnte der eine oder andere dieser drei Quickies vielleicht trotzdem neu für dich sein.

Im diesem Beitrag zeige ich dir Tipps zu folgenden Themen:

  • Pivot-Filter spaltenweise anordnen
  • Eigene Berichtsfilterseiten
  • Grundeinstellungen für Pivot-Tabellen setzen

Mal sehen, ob da nicht etwas für dich dabei ist!

Weiterlesen »

Bedingte Formatierung in Pivot-Tabellen 20

Bedingte Formatierung und Pivot-Tabellen passen hervorragend zusammen - wenn man ein paar Dinge beachtet!
 

Wer diesen Blog schon länger liest, der weiß, dass ich ein großer Fan von bedingter Formatierung und von Pivot-Tabellen bin.
Beides sind für sich genommen schon mächtige und extrem nützliche Funktionen, um mehr Licht in seine Zahlenfriedhöfe zu bringen.

Noch besser wird es, wenn man bedingte Formatierung und Pivot-Tabellen miteinander kombiniert. Hierbei gibt es ein paar Besonderheiten zu beachten.

Und so geht’s:

Weiterlesen »

Kreuztabellen ent-pivotisieren 8

Mit einem cleveren Trick lässt sich eine Kreuztabelle in eine flache Datentabelle umwandeln, um sie dadurch Pivot-tauglich zu machen.
 

Pivot-Tabellen sind eine der großartigsten Funktionen überhaupt in Excel. Mit ihrer Hilfe lassen sich umfangreiche Datentabellen mit nur wenigen Klicks aus allen Richtungen durchleuchten.

Was aber tun, wenn das Datenmaterial in einer für Pivot-Tabellen ungeeigneten Form vorliegt? Ein typisches Beispiel dafür sind kreuztabellenartige Monatsauswertungen, die schon für jeden Monat eine eigene Spalte enthalten.

Wie man solche Kreuztabellen ent-pivotisiert, um sie für den Einsatz von echten Pivot-Tabellen tauglich zu machen, das zeige ich im heutigen Artikel.

Und so geht’s:

Weiterlesen »