Schlagwörter Benutzerdefinierte Listen


Artikelbild-78 6

Excel für Faule: Benutzerdefinierte Listen

Der gemeine Excel-Anwender muss häufig wiederkehrende Daten in seine Tabellen eintippen: Der Analyst gibt z.B. immer wieder die gleichen Verkaufsregionen ein, wenn er eine neue Umsatzübersicht erstellen muss. Oder die vier Quartale. Auf die Dauer ist das stumpfsinnig, zeitraubend oder einfach nur nervig. Der schlaue Anwender (und dazu gehörst auch du) macht sich das Leben etwas leichter, in dem er Excel diese stumpfsinnige Eingabe überlässt. Und so geht's:

Mit benutzerdefinierten Listen können wiederkehrende Eingaben automatisiert werden.