Excel-Quickies (Vol 58) 7

Artikelbild-329
Drei kleine Excel-Tipps, die das Anwenderleben leichter machen
 

Ein Trick mit der Maus, ein Tastenkürzel und ein Tipp für Pivot-Tabellen – das kann ich heute an schnellen Excel-Tipps anbieten.

Ganz konkret wären das die folgenden Excel-Quickies:

Da ist bestimmt auch für dich etwas dabei.


Excel-Quickie Nr. 184: Spalten mit der Maus verschieben

Wie du vielleicht weißt, bin ich ein Freund der Tastatur. Aber für manche Dinge ist es auch ganz praktisch, eine Maus zu benutzen. So zum Beispiel, wenn man Spalten innerhalb einer Liste verschieben möchte.

Dazu markiert man die gewünschte Spalte und verschiebt sie mit er Maus bei gleichzeitig gedrückter Umschalt-Taste an die gewünschte Position.

Spalten bei gedrückter Umschalt-Taste verschieben

Spalten bei gedrückter Umschalt-Taste verschieben


Das funktioniert sowohl bei kompletten Tabellenspalten als auch bei Spalten innerhalb einer Liste.

Bonus-Tipp:
Innerhalb von formatierten („intelligenten“) Tabellen klappt das auch ganz ohne gedrückter Umschalt-Taste. Einfach nur die Spalte markieren, ziehen und an der gewünschten Position fallenlassen.

Bei intelligenten Tabellen reicht die Maus aus

Bei intelligenten Tabellen reicht die Maus aus


Excel-Quickie Nr. 185: Alle Objekte ausblenden

Dieser Tipp verschafft dir mit nur einer Tastenkombination zu mehr Überblick, falls in deinem Arbeitsblatt zu viele Objekte die Sicht auf die Tabelle versperren:

Strg + 6 blendet sämtliche Objekte aus. Diagramme, Bilder, Formen, Datenschnitte und alles, was sonst noch so über dem Arbeitsblatt „schwebt“:

Alle Objekte mit Strg+6 ausblenden

Alle Objekte mit Strg+6 ausblenden


Drückst du erneut Strg + 6, erscheinen sie natürlich wieder.

Wenn das mal keine gute Idee wäre, um seinen lieben Kollegen einen kleinen Streich zu spielen… („Hilfe, wo sind alle meine Diagramme hingekommen!!!!“)


Excel-Quickie Nr. 186: Pivot-Tabellen manuell sortieren

Die Daten in Pivot-Tabellen sind in der Regel automatisch sortiert. Wusstest du, dass du die Elemente aber auch manuell umsortieren kannst?

In meiner Beispieltabelle möchte ich, dass ein bestimmter Verkäufer an einer anderen Position angezeigt wird. Dazu stelle ich die aktive Zelle einfach auf die gewünscht Position und überschreibe den dort vorhandenen Namen mit den Namen des gewünschten Verkäufers.

Richtig gelesen! Einfach überschreiben!

Zeilen durch Überschreiben neu anordnen

Zeilen durch Überschreiben neu anordnen

Aber Vorsicht:
Der neue Name muss natürlich ein existierendes Element sein. Wenn du dich also vertippst und einen falschen Namen eingibst, wird nichts umsortiert. Stattdessen wird nur dem alten Element ein neuer Name gegeben. Also aufpassen!

Du hast bisher um Pivot-Tabellen einen großen Bogen gemacht? Dann wäre vielleicht mein Einsteigerkurs die Gelegenheit, daran etwas zu ändern:
Daten analysieren mit Pivot-Tabellen

So, das war’s wieder für heute. Viel Spaß beim Ausprobieren!

 

Wenn dir der Artikel gefallen hat: Bitte weitersagen!
Das könnte dich auch interessieren:
Und immer daran denken: Excel beißt nicht!

P.S. Die Lösung ist immer einfach. Man muss sie nur finden.
(Alexander Solschenizyn)

P.P.S. Das Problem sitzt meistens vor dem Computer.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

7 Gedanken zu “Excel-Quickies (Vol 58)

  • Avatar-Foto
    Elmar

    Hallo Martin,
    vielen Dank für diesen Excel-Quickie!
    Ich arbeite in Excel auch fast ausschließlich mit der Tastatur,
    leider haben sich in der Vergangenheit beim Umstieg auf eine neue Excel-Version
    viele Tastaturbefehle geändert, das nervt ziemlich, hast du diesbezüglich einen Tipp?

    Viele Grüße!

    • Avatar-Foto
      Martin Weiß Autor des Beitrags

      Hallo Elmar,

      mir sind jetzt zwar keine speziellen Tastaturkürzel bekannt, die sich in den letzten Jahren geändert hätten. Einen konkreten Tipp habe ich im Moment noch nicht für dich, aber ich werde irgendwann in nächster Zeit eine Übersicht der aktuellen Tastenkürzel hier auf dem Blog veröffentlichen, die mir ein anderer Leser freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat.

      Schöne Grüße,
      Martin

  • Avatar-Foto
    Stephan

    Hallo Martin,

    vielen Dank für die interessanten Excel-Quickies. Mich interessiert in diesem Zusammenhang, wie man Zeilen in einer Liste oder normalen Tabelle mit der Maus verschieben kann. Dazu habe ich bisher keine nachvollziehbaren Tipps gefunden.
    Wäre toll, wenn Du mir hier weiterhelfen kannst.

    Herzliche Grüße
    Stephan

    • Avatar-Foto
      Martin Weiß Autor des Beitrags

      Hallo Stephan,

      das geht mit den Zeilen genauso, wie oben für die Spalten beschreiben: Zeile markieren, dann die Umschalt-Taste gedrückt halten und den markierten Bereich mit der Maus an die gewünschte Position verschieben. Wichtig ist nur, dass man den markierten Bereich am Rand „anfasst“, wenn sich der Mauszeiger in ein Kreuz mit vier Pfeilen verändert hat.

      Schöne Grüße,
      Martin

  • Avatar-Foto
    Oliver

    Hallo Martin,
    ich liebe diesen Blog und deine Artikel.
    Heute jedoch verzweifel ich ein wenig, denn der Trick mit der Spaltenverschiebung funktioniert bei mir nicht. (Excel 365)
    Excel erweitert lediglich die Markierung, so dass 6 Spalten ausgewählt sind, jedoch lässt sich nichts verschieben.
    Ich habe gleichzeitig, nacheinander, in anderer Reihenfolge gedrückt – es will nicht klappen.

    • Avatar-Foto
      Martin Weiß Autor des Beitrags

      Hallo Oliver,

      du musst den markierten Bereich am Rand „anfassen“, wenn sich der Mauszeiger in ein Kreuz mit vier Pfeilen verwandelt hat. Man sieht es in dem animierten Bild oben im Artikel.

      Schöne Grüße,
      Martin