Schlagwörter ZELLE


Artikelbild 135 7

Wie findet man nicht-gesperrte Zellen in Excel?

Wer seine Excel-Tabellen Kollegen oder anderen Anwendern zur Bearbeitung zur Verfügung stellt, verwendet sicherlich gerne den Blattschutz in Kombination mit dem Zellschutz. Damit wird verhindert, das versehentlich Formeln überschrieben werden oder Eingaben an unerwünschten Stellen erfolgen. Muss die Tabelle später jedoch angepasst werden, kommen hinterher Fragen auf: Wie erkennt man, welche Zellen geschützt sind und welche nicht? Habe ich den Schutz auch bei keiner wichtigen Zelle vergessen? In diesem Artikel zeige ich dir, wie du auch in großen Tabellen Klarheit zu diesen Fragen erlangst.

Zwei Möglichkeiten, um in Excel Zellen zu erkennen, die keinen Zellschutz haben.
 

Artikelbild-086 13

Excel im Schneckentempo: Volatile Funktionen

Hast du bei manchen Excel-Dateien schon einmal das Gefühl gehabt, dass Excel mit angezogener Handbremse arbeitet? Alles wirkt etwas zäh und Excel ist permanent dabei, irgendwelche Ergebnisse neu zu berechnen, obwohl du nur ein paar unscheinbare Werte verändert hast. Ein Grund dafür könnte die Verwendung von volatilen Funktionen sein. Was das genau ist und was das für dich bedeutet, erkläre ich dir im heutigen Artikel.

Wenn Excel sehr langsam ist, könnten volatile Funktionen die Ursache sein.
 

Wie heißt du? Den Namen des Arbeitsblattes in Excel ermitteln

Eine auf den ersten Blick triviale Fragestellung entpuppt sich als ziemlich kniffelig: Wie kann man eingentlich in einer Excel-Formel den Namen eines Arbeitsblattes ermitteln? Wozu man so etwas braucht? Zum Beispiel um ein Inhaltsverzeichnis seiner Arbeitsblätter zu erstellen, welches sich auch automatisch anpasst, wenn ein Blatt umbenannt wird. Kaum zu glauben, aber es gibt in Excel dafür keine Standardfunktion. Trotzdem ist eine Lösung ohne großen Aufwand möglich. Und so geht's:

Der Name eines Excel-Arbeitsblattes lässt sich mit der ZELLE-Funktion und einem kleinen Trick ermitteln.