Archiv für den Tag: 2. September 2013


Neuberechnung clever nutzen

Tabellenkalkulationen im Allgemeinen und Excel im Speziellen können sehr schnell rechnen. Manchmal hat man es aber mit extrem großen Tabellen zu tun, die so viele Formeln und Funktionen enthalten, dass selbst Excel etwas länger braucht. Um hier nicht bei jeder Eingabe zum nervtötenden Warten verdonnert zu werden, kann man die automatische Neuberechnung abschalten und die Ergebnisse erst bei Bedarf von Excel neu berechnen lassen. Und so geht's:

Excel Beine machen mit geschickter Neuberechnung!
 

1

Blitzschnell mit der Tastatur

Auch wenn die Arbeit in einer Tabellenkalkulation mit der Maus bequem ist, kann es manchmal sehr hilfreich und nervenschonend sein, ein paar Abkürzungen über die Tastatur zu kennen. Dazu gehört zum Beispiel das schnelle Navigieren durch sehr große Tabellen. Hier wird das Mäuseschubsen nämlich sehr leicht zum Geduldsspiel. Schneller geht es mit den folgenden Tricks.

Mit diesen Tastaturkürzeln kommst Du schneller voran!
 

2

DIE Anlaufstelle rund um Excel & Co.

Auf diesen Seiten entsteht nach und nach eine umfangreiche Sammlung an Informationen, Tipps & Tricks sowie Anleitungen und Lösungen rund um das Thema "Tabellenkalkulation". Zweimal wöchentlich - montags und freitags - wird es einen neuen Blog-Beitrag geben. Dabei wird ein Schwerpunkt auf dem beliebten und verbreiteten Microsoft-Produkt Excel liegen.

Hier lernst Du, mehr aus Excel herauszuholen!