Schlagwörter ISTZAHL


E-Mail-Adresse 14

E-Mail-Adressen mit Excel prüfen

Letzte Woche habe ich hier gezeigt, wie man eine einfache Pflichtfeldprüfung in Excel realisiert, so wie sie häufig in Formularen benutzt wird. Auch diese Woche bleiben wir bei einem ähnlichen Thema: Wie kann man mit Excel prüfen, ob in ein Formular/eine Zelle eine gültige E-Mail-Adresse eingegeben wurde? Was auf den ersten Blick recht trivial aussieht, erweist sich bei näherer Betrachtung also etwas komplexer. Und so geht's:

Das Prüfen einer E-Mail-Adresse auf formale Gültigkeit ist eine komplexe Angelegenheit. Ein paar Excel-Funktionen helfen dabei.
 

Mehr Informationen, bitte!

Mehr Infos, bitte! Informationsfunktionen in Excel

Nach dem im letzten Artikel vorgestellten Funktionen zur Fehlerbehandlung sehen wir uns heute ein paar weitere Hilfsmittel an, um die eingegebenen Daten zu überprüfen. Damit lässt sich feststellen, ob überhaupt irgendetwas in eine Zelle eingegeben wurde und wenn ja, um welche Art von Daten es sich dabei handelt. Folgende Excel-Funktionen werden wird dafür nutzen:

  • ISTLEER
  • ISTZAHL
  • ISTGERADE
  • ISTUNGERADE
  • ISTTEXT
Auf diese Weise lassen sich z.B. Eingabeprüfungen für Formulare realisieren oder nachfolgende Formeln nur unter ganz bestimmten Bedingungen weiterberechnen. Und so geht's:

Mit den IST-Funktionen lassen sich ausgefeilte Eingabeprüfungen in Excel realisieren.