Schlagwörter TEILERGEBNIS


Artikelbild-172 12

In Excel mit Farben rechnen

Excel bietet bei den Autofiltern ja die ungemein praktische Möglichkeit, nach Text- oder Schriftfarbe zu filtern. Nun stellt sich manch einer die Frage, ob man nicht auch auf Basis von Zellenfarben rechnen kann. Also zum Beispiel die Summe über alle rot eingefärbten Zellen oder die Anzahl aller gelben Zellen berechnen. Das ist in Excel leider (oder zum Glück?) nicht vorgesehen. Wer jedoch partout nicht darauf verzichten will, kommt mit einem kleinen Trick doch auf das gewünschte Ergebnis. Und so geht's:

Mit einem kleinen Trick lässt sich in Excel auch mit Farben rechnen
 

Excel-Quickie! 2

Excel-Quickies (Vol 14)

Solltest du (noch) nicht (mehr) im Urlaub sein, sondern stattdessen vor dem Computer hocken dürfen/müssen, habe ich heute wieder ein paar schnelle Tipps, die dir Arbeit mit Excel erleichtern oder einfach nur ein wenig Zeit sparen können. In diesem Beitrag zeige ich dir folgende Tricks:

  • Dynamische Hyperlinks
  • TEILERGEBNIS: Die "bessere" Summenfunktion
  • Funktionsparameter schneller eingeben
Vielleicht ist auch für dich etwas dabei!

Ein paar schnelle Tipps, die dir die Arbeit mit Excel erleichtern werden.
 

Noch mehr AGGREGAT

AGGREGAT und TEILERGEBNIS im Zusammenspiel

Letzte Woche habe ich hier mit der AGGREGAT-Funktion ein wahres Multi-Talent vorgestellt. In diesem Artikel zeige ich dir ein weiteres Einsatzgebiet für diese vielseitige Funktion. Im Zusammenspiel mit der TEILERGEBNIS-Funktion kann die AGGREGAT-Funktion nämlich weitere Stärken ausspielen. Und so geht's:

Teilergebnisse

Auf den ersten Blick nicht offensichtlich: AGGREGAT und TEILERGEBNIS können sich ergänzen.
 


Bild: AlexanderStein (pixabay.com) 5

Kleine Berechnung zwischendurch: Teilergebnisse in Excel

Was wäre eine Excel-Tabelle ohne Summen und Zwischenergebnisse? Egal, ob eine Umsatzanalyse nach Monaten, Quartalen oder Verkaufsgebieten gruppiert ist, oder ob es sich um eine Auswertung von Wahlergebnissen in den verschiedenen Stimmkreisen handelt: Sobald Zahlen nach bestimmten Merkmalen gruppiert sind, kommt immer die Frage nach entsprechenden Zwischenergebnissen auf. Eine manuelle Aufsummierung ist insbesondere bei großen Tabellen nicht nur zeitaufwändig, sondern auch sehr fehleranfällig. Excel bietet dafür mit der Funktion TEILERGEBNIS eine schöne Lösung. Und so geht's:

Zwischensummen lassen sich schnell und sicher mit der TEILERGEBNIS-Funktion ermitteln