Kategorien Datenbank


Artikelbild-302 17

Etwas angestaubt, aber sehr vielseitig: DBSUMME

Vor ein paar Wochen hatte ich beschrieben, wie man in einer Tabelle Summen bilden kann, bei denen unterschiedliche Kriterien innerhalb einer Spalte erfüllt sein müssen. In meiner Lösung habe ich dafür die SUMMENPRODUKT-Funktion verwendet (falls du den Artikel verpasst hast, kannst du ihn gerne hier nachlesen). Danach hat mich der Leser Matthias Rack in den Kommentaren auf eine alternative Lösung hingewiesen, vielen Dank nochmal für die Anregung! Diesen Hinweis nehme ich heute zum Anlass, um dir eine etwas in die Jahre gekommene, aber trotzdem nützliche und sehr flexible Funktion vorzustellen: DBSUMME Und so geht's:

Eine eher unbekannte Funktion erweist sich als sehr flexibel bei der Bildung von bedingten Summen
 

38

Alle Kriterien erfüllt? Bedingte Summen in Excel

DIE Standardfunktion in Excel, die jeder kennt, ist die SUMME-Funktion. Was macht man aber, wenn man nicht einfach nur sämtliche Werte einer Liste summieren möchte, sondern nur solche, die eine bestimmte Bedingung erfüllen? Und was, wenn es sich nicht nur um eine Bedingung handelt, sondern gleich um mehrere? Folgende Funktionen sehen wir uns dazu an:

  • SUMMEWENN
  • SUMMEWENNS
  • DBSUMME
Und so geht's:

Zur Ermittlung von Summen, die bestimmten Kriterien entsprechen sollen, gibt es mehrere Möglichkeiten in Excel.