Kategorien Formeln und Funktionen


Artikelbild-102 10

2 Wochen mehr Urlaub mit Excel?

Excel bietet mit der Funktion KALENDERWOCHE die Möglichkeit, sich zu einem gegebenen Datum die dazugehörige Kalenderwoche ausgeben zu lassen. Was sich auf den ersten Blick ganz praktisch anhört, könnte in der Praxis allerdings zu Verwirrung führen: Wer hat sich denn schon mal Gedanken gemacht, wann in einem Jahr eigentlich genau die KW 1 beginnt? Ich jedenfalls lange Zeit nicht. Zumindest nicht, bis ich mich näher mit der KALENDERWOCHE-Funktion beschäftigt habe. Und dabei musste ich feststellen, dass KW 1 nicht immer KW 1 ist und dass der schlaue Excel-Anwender vielleicht plötzlich 2 Wochen mehr Urlaub im Jahr haben könnte...

Die KALENDERWOCHE-Funktion in Excel kann Dir zu bis zu zwei Wochen mehr Urlaub im Jahr verhelfen...
 

2

EINDEUTIG mal etwas anderes

Die Excel-Funktion, die ich heute vorstelle, gehört zur Kategorie der dynamischen Array-Funktionen, welche mit Microsoft 365 / Office 365 neu eingeführt wurden: EINDEUTIG. Wie der Name schon vermuten lässt, kann man damit eindeutige Werte ermitteln. Hört sich erst einmal unspektakulär an, aber die Funktion hat es in sich und bietet praktische Möglichkeiten, die bisher nur umständlich mit komplizierten Formeln umsetzbar waren - oder eben überhaupt nicht. Wofür man die EINDEUTIG-Funktion in der Praxis nutzen kann, zeigt der heutige Artikel. Und so geht's:

Eine dynamische Array-Funktion in Excel 365 bietet interessante Möglichkeiten
 

6

Filter-Ausgabe für nicht zusammenhängende Spalten

Wenn du Excel aus Microsoft 365/Office 365 im Einsatz hast, dann kennst du vielleicht die dort verfügbare FILTER-Funktion. Falls nicht, empfehle ich dir, mal einen Blick in diesen Artikel zu werfen: https://www.tabellenexperte.de/eine-funktion-liefert-alle-treffer/ . Denn damit kann man eine Tabelle sehr bequem nach einem beliebigen Kriterium filtern und die gefilterten Ergebnisse an anderer Stelle ausgeben lassen. Allerdings wirft die FILTER-Funktion immer sämtliche Spalten der Quelltabelle aus oder zumindest nur einen zusammenhängenden Spaltenbereich. Was aber ist, wenn ich vielleicht nur ganz bestimmte Spalten in meiner Ausgabeliste benötige, die eben keinem zusammenhängenden Bereich entstammen? Wie das geht, zeigt der heutige Artikel:

Mit einem Trick können bei der FILTER-Funktion beliebige Spalten ausgegeben werden.
 


Artikelbild-94

Bildauswahl per Dropdown-Liste

Dropdown-Listen sind in Excel sehr beliebt, zumal sie das Leben des Anwenders sehr vereinfachen. Heute zeige ich dir in diesem Zusammenhang einen Trick, mit dem Du ziemlich sicher deine Kollegen (oder deinen Chef) verblüffen wirst. Wie lassen sich Bilder dynamisch verändern, abhängig von dem Wert, der aus einer Dropdown-Liste ausgewählt wird? So geht unser kleiner Bildertrick:

Sehr cool: Angezeigte Bilder dynamisch per Dropdown-Liste verändern!
 

11

Die neue FILTER-Funktion mit Jokersuche

Excel aus Microsoft 365 (ehemals Office 365) bietet mit der FILTER-Funktion ein ungemein praktisches und einfaches Werkzeug, um aus einem Datenbestand einen bestimmten Extrakt herauszufiltern - und das Ganze auch noch komplett dynamisch. So genial und einfach sie auch ist, die FILTER-Funktion hat dennoch eine kleine Schwäche: Sie kann nur exakte Treffer liefern. Wenn man nur nach einem Teil eines Textes sucht, scheitert sie leider. Wie man die Funktion trotzdem dazu bringen kann, auch Textfragmente zu akzeptieren, zeigt der heutige Artikel.

Trio mit vier Fäusten: Die FILTER-Funktion wird verstärkt durch zwei alte Bekannte
 

10

Wie SVERWEIS, nur richtig!

Vor ein paar Wochen erreichte mich eine Leseranfrage zu einem interessanten Excel-Problem, dessen Existenz mir bis dahin gar nicht bewusst war (danke an dieser Stelle an Wilfried B.!) Es ging darum, zu einer Abkürzung den dazu passenden Langtext aus einer Referenztabelle auszugeben. Das hört sich erst einmal nach einer klassischen SVERWEIS-Aufgabe an. Und jetzt kommt das große Aber.... Bei den Abkürzungen kommt es auf die exakte Schreibweise an. Das heißt, es muss zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden werden. Und wie ich dann feststellen musste, kann der SVERWEIS damit leider nicht dienen. Welche Formellösung dann doch zum gewünschten Ergebnis führt, das zeige ich dir in diesem Artikel. Und so geht's:

SVERWEIS berücksichtigt keine Groß- und Kleinschreibung. Die hier vorgestellte Alternative schon!
 


4

Alles nur Zufall, oder was?

Es hängt ja bekanntlich alles Mögliche vom Zufall ab:

  • Der lang ersehnte Lottogewinn
  • Das Geschlecht seines neugeborenen Kindes
  • Die Rendite einer Investition auf dem Aktienmarkt
  • Ob bei Bauarbeiten mal wieder eine Weltkriegsbombe gefunden wird oder das millionste Keltengrab
Die Liste lässt sich endlos fortsetzen, aber eines ist klar: Der Zufall bestimmt unser Leben in nicht unerheblichem Maß. Wie gut, dass uns auch Excel in dieser Hinsicht nicht allein lässt :-) Im heutigen Artikel stelle ich eine ganz neue und durchaus praktische Excel-Funktion vor, mit der sich die bisher schon möglichen Zufallsberechnungen noch optimieren lassen. Und so geht's:

Eine neue Zufallsfunktion in Microsoft-365 bietet interessante Möglichkeiten
 

8

Flexibler Zugriff auf Pivot-Tabellen

Wenn du diesen Blog schon länger liest, weißt du, dass ich ein großer Fan von Pivot-Tabellen bin. Sie sind perfekt, um mit minimalen Aufwand größte Datenmengen auszuwerten und zu verdichten. In manchen Fällen braucht man jedoch nur einen einzelnen Wert aus einer Pivot-Tabelle, um diesen beispielsweise in einem Management-Dashboard darzustellen. Wie man ganz gezielt, flexibel und zuverlässig auf einen bestimmten Datenpunkt zugreift, zeige ich dir in diesem Artikel. Und so geht's:

Eine spezielle Funktion erlaubt den zielgerichteten Zugriff auf einzelne Werte in einer Pivot-Tabelle
 

9

Liste der Dateiverknüpfungen

Du kennst vielleicht das Problem: Beim Öffnen einer Excel-Datei kommt der Hinweis, dass die Datei einige Verknüpfungen zu externen Quellen enthält. Und nun sollst du dich entscheiden, ob die Verknüpfungen aktualisiert werden sollen oder nicht. Weil du ein vorsichtiger Anwender bist ("gebranntes Kind scheut das Feuer"), möchtest du natürlich erst einmal wissen, zu welchen Dateien hier eigentlich verknüpft wird. An dieser Stelle macht es Excel einem nicht gerade einfach. Wäre es nicht schön, wenn man übersichtlich in einem Tabellenblatt eine Auflistung aller verknüpften Dateien einschließlich der kompletten Pfade bekommen könnte? Gut, dass du fragst. Denn genau darum dreht es sich im heutigen Artikel! Und so geht's:

Eine verblüffend einfache Methode, um eine Liste aller extern verknüpften Dateien zu erhalten
 


23

Eine Funktion liefert alle Treffer

Vor etwa 4 Jahren hatte ich einen Artikel unter dem Titel "Besser als SVERWEIS: Alle Werte finden" veröffentlicht. Damit habe ich offensichtlich einen Schmerzpunkt bei vielen Excel-Anwendern angesprochen, denn dieser Beitrag ist einer der beliebtesten und am meisten kommentierten überhaupt. Die dort gezeigte Formel, um das Problem zu lösen, ist jedoch relativ kompliziert und für Otto-Normal-Excelanwender nur schwer durchschaubar. Mittlerweile sind 4 Jahre vergangen und Excel hat sich weiterentwickelt. Und bekanntlich führen viele Wege nach Rom. Grund genug also, in diesem und den folgenden Artikeln ein paar Alternativen aufzuzeigen.

  • Der Original-Artikel "Besser als SVERWEIS: Alle Werte finden"
  • Alternative 1: Die FILTER-Funktion - davon handelt der heutige Artikel
  • Alternative 2: Der eingebaute Spezialfilter
  • Alternative 3: Eine Pivot-Tabelle
  • Alternative 4: Power Query
Den Anfang macht eine geradezu unfassbar einfache Lösung. Worin genau das genannte Problem besteht und wie die heutige Lösung aussieht, erfährst du in diesem Beitrag. Und so geht's:

Eine neue Tabellenfunktion in Excel liefert ALLE gesuchten Werte
 

31

Goodbye SVERWEIS, willkommen XVERWEIS!

Gefürchtet, geliebt und irgendwie unausweichlich. Die allseits bekannte SVERWEIS-Funktion könnte auch aus dem Buch "Der Herr der Ringe" stammen: "Eine Funktion, sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden" So fühlt sich zumindest mancher Excel-Einsteiger, wenn er Bekanntschaft mit dem SVERWEIS macht. Wenn man ihn jedoch einmal gemeistert hat, kommt man nur schwer wieder davon los. Nun, du kannst den SVERWEIS getrost in den Schicksalsberg werfen. Denn jetzt gibt es den XVERWEIS Was diese neue Excel-Mehrzweckwaffe kann, erfährst du in diesem Artikel.

Diese neue Funktion ist wie der SVERWEIS, nur um Klassen besser!
 

16

Excel-Quickies (Vol 44)

Als treuer Leser kennst du ja die Excel-Quickies. Falls nicht: Unter diesem Titel veröffentliche ich immer mal wieder ein paar kleine Tipps & Tricks, die schnell und ohne viel Aufwand umsetzbar sind und die ein wenig Zeit sparen sollen. Oder einfach mehr Spaß beim Umgang mit Excel bringen. In diesem Beitrag zeige ich dir Tipps zu folgenden Themen:

  • Ein komplettes Arbeitsblatt schnell kopieren
  • Versteckte Zeilen und Spalten erkennen
  • Schaltjahr berechnen
Ich hoffe, da ist auch für dich etwas dabei.

Ein paar schnelle Excel-Tipps für zwischendurch