Excel-Quickies (Vol 44) 16

Ein paar schnelle Excel-Tipps für zwischendurch
 

Als treuer Leser kennst du ja die Excel-Quickies. Falls nicht: Unter diesem Titel veröffentliche ich immer mal wieder ein paar kleine Tipps & Tricks, die schnell und ohne viel Aufwand umsetzbar sind und die ein wenig Zeit sparen sollen. Oder einfach mehr Spaß beim Umgang mit Excel bringen.

In diesem Beitrag zeige ich dir Tipps zu folgenden Themen:

  • Ein komplettes Arbeitsblatt schnell kopieren
  • Versteckte Zeilen und Spalten erkennen
  • Schaltjahr berechnen

Ich hoffe, da ist auch für dich etwas dabei.

Excel-Quickie Nr. 142: Ein komplettes Arbeitsblatt schnell kopieren

Natürlich weißt du, wie man ein Arbeitsblatt in einer Excelmappe an eine andere Position verschiebt: Man klickt die Registerkarte an, halt die Maus gedrückt und zieht das Blatt an die gewünschte Stelle.

Aber wusstest du, dass man es genauso einfach kopieren kann? Du musst dazu nur gleichzeitig die Strg+Taste auf der Tastatur gedrückt halten, während du das Blatt mit der Maus an eine neue Position ziehst. Dabei wird auf dem kleinen Blattsymbol ein Pluszeichen sichtbar. Wenn du nun zuerst die Maustaste loslässt, wird eine Kopie des Arbeitsblattes an der entsprechenden Stelle erzeugt.

Arbeitsblatt mit STRG+Taste kopieren

Arbeitsblatt mit STRG+Taste kopieren

Excel-Quickie Nr. 143: Versteckte Zeilen und Spalten erkennen

Manchmal muss man sich in einer Datei, die man von einem Kollegen erhält, erst einen Überblick verschaffen. Dabei kann es hilfreich sein zu wissen, ob es irgendwo ausgeblendete Spalten oder Zeilen gibt. Leider sind diese etwas schwer zu erkennen.

Ausgeblendete Zellen sind schwer zu finden

Ausgeblendete Zellen sind schwer zu finden

Mit dem folgenden Tipp sieht man diese Verstecke etwas besser. Wähle einfach das Menü
Start | Suchen und Auswählen | Inhalte auswählen | Nur sichtbare Zellen

Inhalte auswählen | Nur sichtbare Zellen

Inhalte auswählen | Nur sichtbare Zellen


Und schon sieht man sehr deutlich an den weißen Linien, wo sich ausgeblendete Zellen befinden:
Weiße Linien machen ausgeblendete Zellen sichtbar

Weiße Linien machen ausgeblendete Zellen sichtbar

Excel-Quickie Nr. 144: Schaltjahr berechnen

Der letzte Quickie kommt aus aktuellem Anlass. Das Jahr 2020 ist ein Schaltjahr. Aber wie bestimmt man in Excel, ob ein gegebenes Jahr ein Schaltjahr ist?

Dazu hatte ich vor längerer Zeit schon einmal einen eigenen Artikel veröffentlicht: Schaltjahre in Excel berechnen
Am Schnellsten geht es aber mit folgender Formel (in Zelle B3 steht die Jahreszahl):
=WENN(MONAT(DATUM(B3;2;29))=2;"Schaltjahr";"kein Schaltjahr")

Ein Schaltjahr berechnen

Ein Schaltjahr berechnen

Da Excel das Jahr 1900 fälschlicherweise als Schaltjahr ausweist, geht es mit folgender Variante noch korrekter:
=WENN(UND(MONAT(DATUM(B3;2;29))=2;B3<>1900);"Schaltjahr";"kein Schaltjahr")

Zur Erklärung:
Mit der DATUM-Funktion kann man mit den Angaben Jahr, Monat, und Tag ein Datum erzeugen. Interessanterweise ist es Excel völlig egal, ob der angegebene Tag tatsächlich in dem angegebenen Monat existiert. Falls nicht, wird einfach im nächsten Monat weitergezählt. Beispiel:
=DATUM(2019;2;29) ergibt den 01.03.2019
Wenn man nun prüft, ob der Monat eines auf diese Weise erzeugten Datums gleich 2 (= Februar) ist, weiß man auch, ob es sich um ein Schaltjahr handelt oder nicht.

So, das war’s wieder für heute. Viel Spaß beim Ausprobieren!

 

Wenn dir der Artikel gefallen hat: Bitte weitersagen!

Das könnte dich auch interessieren:

Und immer daran denken: Excel beißt nicht!

P.S. Die Lösung ist immer einfach. Man muss sie nur finden.
(Alexander Solschenizyn)

P.P.S. Das Problem sitzt meistens vor dem Computer.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

16 Gedanken zu “Excel-Quickies (Vol 44)

    • Martin Weiß Autor des Beitrags

      Hallo Reiner,

      das liegt sicher an den Anführungszeichen, wenn du die Formel hier vom Blog kopiert hast. Die werden nämlich im Blog nicht immer korrekt dargestellt. Einfach in der Formel manuell anpassen und dann sollte es klappen.

      Schöne Grüße,
      Martin

  • Olaf

    zu Excel-Quickie Nr. 142: Ein komplettes Arbeitsblatt schnell kopieren.

    Der Tipp funktioniert bei mir nur wenn ich außer der CTRL-Taste zusätzlich die ALT-Taste drücke.
    Liegt wahrscheinlich an der Software-Version? (MS-Office 2016).

    • Martin Weiß Autor des Beitrags

      Hallo Olaf,

      das wundert mich jetzt sehr, an der Office-Version liegt das nicht. Die Tastenkombination funktioniert zumindest seit Excel 2007 bis zur aktuellsten Version durchgängig gleich…

      Schöne Grüße,
      Martin

  • Frank Kössler

    Kleiner Hinweis zu den Schaltjahren:
    Wer so wie ich auch mal über den „Excel-Zeitraum“ hinausgeht, also auch mal in 14. oder 22. Jahrhundert, muss folgende Regel berücksichtigen:
    1. Schaltjahre sind alle durch 4 restlos teilbaren Jahreszahlen.
    2, In allen Jahren, die durch 100 restlos teilbar sind, fallen die Schaltjahre aus.
    3. In allen Jahren, die durch 400 restlos teilbar sind, finden Schaltjahre trotz Regel Nr. 2 statt. Deshalb war 2000 ein Schaltjahr.
    Viele Grüße,
    Frank

    • Hans-Peter Follmann

      Dazu würde die Formel dann folgendermaßen aussehen:
      =WENN(ODER(UND(REST(JAHR(B3);4)=0;REST(JAHR(B3);100)0);REST(JAHR(B3);400)=0);“Schaltjahr“;“Kein Schaltjahr“)

      • Hans-Peter Follmann

        In meiner Formel hat sich ein Fehler eingeschlichen.
        Sie muss lauten:
        =WENN(ODER(UND(REST(JAHR(B4);4)=0;REST(JAHR(B4);100)0);REST(JAHR(B4);400)=0);“Schaltjahr“;“Kein Schaltjahr“)
        =WENN(ODER(UND(REST(JAHR(B4);4)=0;REST(JAHR(B4);100)<>0);REST(JAHR(B4);400)=0);“Schaltjahr“;“Kein Schaltjahr“)

        • Hans-Peter Follmann

          Immer wenn ich den Kommentar abschicke, verändert sich die Formel.
          Ihr müsst das von Hand korrigieren, und zwar steht hinter der 100 eine Klammer. Diese Klammer muss ersetzt werden durch ein Kleiner- und Größer-Zeichen.
          Ich mache es hier nochmal hin, in der Hoffnung, dass es nicht wieder in ) geändert wird:

          • Martin Weiß Autor des Beitrags

            Hallo Hans-Peter,

            ich habe die Formel unten wie gewünscht korrigiert. Die Größer- und Kleinerzeichen sind hier in den Kommentaren etwas schwierig zu verwenden.

            Schöne Grüße,
            Martin

  • Michael Risse

    Lieber Martin,

    herzlichen Dank für Deine tollen Tipps und Erklärungen. Ich bin zwar schon ganz fit in Excel, aber von Dir kann ich trotzdem stets etwas Neues dazulernen. Bitte weiter so!
    Herzlichen Gruß aus dem Bergischen Land

    Michael Risse, Bergisch Gladbach

  • Mark

    zu Excel-Quickie Nr. 143: Versteckte Zeilen und Spalten erkennen:

    Alternativer Lösungsweg:
    Schritt 1: das gesammte Tabellenblatt markieren (STRG + A oder Klick Tabelle oben links – neben Spalte A und über Zeile 1)
    Schritt 2: ALT + SHIFT + , (Komma)

    • Martin Weiß Autor des Beitrags

      Hallo Mark,

      vielen Dank für diese Tastenkombi, die kannte ich auch noch nicht! Das ist ein echter Quickie!

      Schöne Grüße,
      Martin