Wenn’s schnell gehen soll: Excel-Quickies 2

Kleine Excel-Tipps und Kniffe, die zu schnellen Ergebnissen führen.
 

Manchmal braucht es ja keine großen und langatmigen Anleitungen und Erklärungen, um in Excel ein Problem zu lösen. Oft reicht ja schon ein kleiner Tipp an der richtigen Stelle, um das Leben leichter zu machen oder um nur ein kleines Aha-Erlebnis zu bekommen.

Darum werde ich zukünftig in unregelmäßigen Abständen immer mal wieder kleine Kurztipps veröffentlichen, ich nenne sie “Excel-Quickies”: Ohne viel Schnickschnack und sofort umsetzbar.

Und hier kommen die heutigen Quickies:

Excel-Quickie Nr. 1: Das 39%-Phänomen

Wenn man in Excel den Vergrößerungsfaktor auf 39% (und darunter) setzt, werden die benannten Bereiche plötzlich sichtbar.
Probiere es aus und verkleinere den Zoomfaktor (es wird natürlich nur etwas sichtbar, wenn in der Tabelle auch Namen vergeben sind):

Das 39%-Phänomen

Das 39%-Phänomen

Excel-Quickie Nr. 2: Alle Formel-Zellen finden

Wie findet man ganz schnell sämtliche Formel-Zellen in seiner Tabelle?
Einfach auf der Registerkarte “Start” die Schaltfläche “Suchen und Auswählen” klicken und dort die Option “Formeln” wählen. Und schon sind sämtliche Zellen markiert, die eine Formeln enthalten.

Excel-Quickie Nr. 3: Aktuelles Datum einfügen

Wie fügt man am schnellsten das aktuelle Tagesdatum in eine Zelle ein?
Einfach die Tastenkombination STRG+. drücken, fertig! (STRG+Punkt)

Aktuelles Datum einfügen mit STRG+.

Aktuelles Datum einfügen mit STRG+.

Excel-Quickie Nr. 4: Gleichzeitige Dateneingabe in mehrere Zellen

Wie gibt man einen Wert, Text oder eine Formel auf einen Schlag in mehrere Zellen gleichzeitig ein?
Einfach den gewünschten Zellenbereich markieren, dann in die erste Zelle die Daten eingeben und die Eingabe mit STRG-ENTER abschließen. Damit werden die Daten in alle markierten Zellen übernommen.

Der Trick mit STRG+Enter

Der Trick mit STRG+Enter

Excel-Quickie Nr. 5: Zeilenumbruch in einer Zelle

Wie macht man innerhalb einer Zelle einen Zeilenumbruch?
Gib deine Daten wie gewohnt in die Zelle ein und drücke an der Stelle, an der du gerne den Zeilenumbruch hättest, die Tastenkombination ALT+Enter.
 

So, das war’s für heute. Ich hoffe, der eine oder andere Kniff war neu für Dich!

Das könnte dich auch interessieren:

Und immer daran denken: Excel beißt nicht!

P.S. Die Lösung ist immer einfach. Man muss sie nur finden.
(Alexander Solschenizyn)

P.P.S. Das Problem sitzt meistens vor dem Computer.



Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu “Wenn’s schnell gehen soll: Excel-Quickies

  • Pecuni

    Hallo Martin,

    ich schaffe es nicht diesen Quickie nachzumachen.

    Excel-Quickie Nr. 4: Gleichzeitige Dateneingabe in mehrere Zellen

    Ich habe Office Professional Plus 2013.
    Könntest Du bitte die Schritte beschreiben oder geht das mit Excel 2013 nicht mehr.

    • Pecuni

      Hallo Martin,

      ich habe es hinbekommen. Ich habe versucht einen Wert in die erste Zelle einzufügen und das funktioniert nicht, mit eintippen ging das ohne Probleme.
      Die Eingabe wird in alle markierten Zellen übernommen, egal in welche Zelle ich einen Wert eintippe. Mit Tabulator kann ich weiterspringen.
      Alle schon vorhandene Werte in dem Markierten Bereich werden überschrieben.