Schlagwörter ZÄHLENWENN


Artikelbild 176 11

WENNS mal wieder ein bisschen mehr Excel sein darf…

Die weit mehr als 450 Funktionen, die Excel in den aktuellen Versionen mitbringt, können Fluch und Segen zugleich sein. Einerseits gibt es kaum einen Bereich, für den es keine eingebaute Funktion gibt. Auf der anderen Seite ist es schwierig, den Überblick zu bewahren und die im Einzelfall benötigte Funktion überhaupt zu finden - geschweige denn zu wissen, ob es die Funktion überhaupt gibt. Dabei schlummern einige echte Perlen in den Excel-Tiefen, die eigentlich fast jeder brauchen kann - aber nicht jeder kennt. Der heutige Artikel gibt einen Überblick über die verschiedenen - wie ich sie nenne - Bedingungsfunktionen. Auch wenn du schon länger mit Excel arbeitest, wirst du in dieser Übersicht vielleicht noch ein paar neue Freunde finden... Und los geht's:

Überblick: Bedingungsfunktionen in Excel (..WENN/..WENNS)
 

Artikelbild-166 2

Der Zufall als Assistent

Heute kommt wieder einmal ein Gastautor zu Wort. Martin Fuchs, seines Zeichens Analyst und Controller und somit ein Parade-Excel-Anwender, hat sich einige Gedanken zur Funktion ZUFALLSZAHL() gemacht. Er zeigt, wie man sich mit dieser und ein paar anderer Excel-Funktionen der Kreiszahl Pi nähern kann. Das dabei zur Veranschaulichung erstellte Diagramm wird auch die mathematischen Abstinenzler unter uns auf jeden Fall ansprechen. Vielen Dank an Martin Fuchs für diesen schönen Beitrag! Und los geht's:

Ein kreativer Einsatz der Excel-Funktion ZUFALLSZAHL
 

Artikelbild 153 23

Besser als SVERWEIS: Alle Werte finden

Der SVERWEIS ist mit Sicherheit eine der wichtigsten Funktionen, die dem versierten Excel-Anwender zur Verfügung stehen und sie gehört natürlich auch zu meinen Favoriten. Die SVERWEIS-Funktion liefert bekanntermaßen zu einem Suchkriterium in der einen Tabelle den ersten gefundenen Treffer aus einer anderen Tabelle zurück. Was macht man aber, wenn der gesuchte Wert mehrmals vorkommt und man gerne alle Ergebnisse angezeigt bekommen möchte? Hier ist der SVERWEIS leider hoffnungslos überfordert. Wie man so etwas trotzdem hinbekommt, zeigt der heutige Artikel.

Was der SVERWEIS nicht kann: Alle Treffer zu einem Suchkriterium liefern. So geht's trotzdem.
 


Artikelbild 146 8

Fehlende Zahlen in einer Liste finden

Neulich erhielt ich eine Excel-Anfrage zu einem Thema, über das ich mir bisher noch nie Gedanken gemacht hatte. Da ich mir aber vorstellen kann, dass der eine oder die andere auch schon an einer ähnlichen Fragestellung verzweifelt ist, habe ich diesen Artikel geschrieben. Worum es geht? In einer langen Liste fortlaufender Nummern (sagen wir z.B. Rechnungsnummern) sind immer wieder Lücken enthalten. Das heißt, zwischendurch fehlen einfach Nummern. Da die Liste jedoch wirklich seeehr lang ist und wir seeehr bequem sind, soll Excel uns bei der Suche nach den fehlenden Zahlen helfen. Und so geht's:

Lücken in einer Werte finden: Eine einfache und eine nicht ganz so einfache Variante!
 

Artikelbild 137 5

Wie zählt man eindeutige Werte in Excel?

Excel bietet allerhand Funktionen, um Werte in Tabellen zu zählen: ANZAHL, ANZAHL2, ZÄHLENWENN, ZÄHLENWENNS. Damit werden schon sehr viele Szenarien abgedeckt. Was machst du aber, wenn in deiner Tabelle Werte mehrfach vorkommen, du aber jeden Wert nur einmal zählen möchtest? Eine vermeintlich triviale Aufgabe, für die es jedoch in Excel leider keine Standardfunktion gibt. Im heutigen Artikel zeige ich dir, wie man es mit einem kleinen Trick doch hinbekommt. Und so geht's:

Nur eindeutige Werte zählen klappt in Excel mit einem kleinen Trick.
 

Excel-Quickie! 2

Excel-Quickies im November

Gerade Anwender, die nicht so oft mit einer Tabellenkalkulation zu tun haben, sitzen manchmal auch bei kleineren Problemen frustriert vor Excel und denken "Das muss doch irgendwie gehen!" Aber keine Angst: Auch diejenigen, die sich schon länger mit Excel beschäftigen, haben hin und wieder solche Momente ;-) Frei nach dem Motto "Wenn ich das nur gewusst hätte..." zeige ich dir mit den heutigen Excel-Quickies folgende kleinen Tricks:

  • Den kleinsten Wert außer Null finden
  • Datenüberprüfung kopieren
  • Kommentare ausdrucken
Ich bin sicher, da ist auch für dich etwas dabei!

Ein paar schnelle Excel-Tipps für zwischendurch
 


Zwei Oldtimer 13

Excel: Dubletten verhindern

Wer mit großen Datenmengen und langen Listen in Excel arbeiten muss, kennt vermutlich das Thema der Dubletten: Einträge wurden doppelt in der Tabelle erfasst, obwohl eigentlich jeder Wert nur einmal vorkommen dürfte. Wie man bereits vorhandene Dubletten erkennt, habe ich unter anderem in diesem Artikel beschrieben. Aber wie lässt sich schon bei der Datenerfassung in Excel verhindern, dass neue Dubletten angelegt werden? So geht's:

3 Methoden, um doppelte Werte bereits bei der Dateneingabe zu vermeiden
 

Sortieren leicht gemacht (Teil 2) 14

Automatische Sortierung (Teil 2)

In der letzten Woche habe ich dir gezeigt, wie man eine unsortierte numerische Liste automatisch sortiert an einer anderen Stelle ausgeben kann. Was ist aber, wenn die zu sortierende Spalte keine Zahlen, sondern Texte enthält? Dann funktioniert die vorgestellte Weg leider nicht. Aber es wäre ja gelacht, wenn es für dieses Problem nicht auch eine einfache Lösung gäbe. Mit einem kleinen Trick und dem geschickten Einsatz der folgenden Excel-Funktionen bekommen wir auch Texte automatisch sortiert:

  • INDEX
  • VERGLEICH
  • ZÄHLENWENN
Und so geht's:

Mit ein paar Excel-Funktionen und einem kleinen Trick lassen sich auch alphanumerische Listen automatisch sortiert ausgeben.
 

Bild: Victor Hanacek (picjumbo.com)

Statistik leicht gemacht: Den häufigsten Wert ermitteln

Wie heißt es doch: Traue keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast... Excel bietet eine Vielzahl von statistischen Funktionen. Wer bei diesem Begriff jetzt zusammenzuckt und mit Schrecken an gruselige Statistik-Vorlesungen im Studium zurückdenkt, den kann ich beruhigen: So schlimm wird es nicht. Einige dieser Funktionen sind durchaus alltagstauglich, wie z.B. MAX oder MIN zur Bestimmung des größten oder kleinsten Wertes einer Tabelle. Wie ermittle ich jedoch den oder die am häufigsten vorkommenden Wert(e) in einer Liste? Auch hierbei läßt Excel einen nicht im Stich:

  • MODALWERT
  • MODUS.EINF
  • MODUS.VIELF
Und so geht's:

Mit ein paar einfachen Excel-Funktionen lassen sich die häufigsten Werte in einer Tabelle ermitteln
 


Bild: Efraimstochter (pixabay.com) 2

Wieviele sind das eigentlich?

Eine häufige Aufgabenstellung ist es, die Anzahl von Einträgen in einer Liste oder Tabelle zu ermitteln: Wie viele Produkte enthält meine Preisliste? Wieviel Adressen sind in meiner Adressenliste? Und bei wievielen davon fehlt die PLZ? Dazu bietet Excel mit einer Reihe von Standardfunktionen alles, was man als "Erbsenzähler" braucht, um solche oder ähnliche Fragestellungen einfach zu lösen. In diesem Beitrag stelle ich folgende Funktionen vor:

  • ANZAHL()
  • ANZAHL2()
  • ANZAHLLEEREZELLEN()
  • ZÄHLENWENN()
  • ZÄHLENWENNS()
Und so geht's:

Die verschiedenen Zählfunktionen in Excel und wofür Du sie brauchen kannst.