Schlagwörter Bedingte Formatierung


Artikelbild-178 7

Ein kleiner Projektplan mit Gantt-Diagramm

Das neue Jahr hat gerade angefangen und die meisten von uns haben vermutlich (wieder) viele gute Vorsätze und sind (noch) voller Tatendrang. Die Erfolgsaussichten steigen ein wenig, wenn man mehr Verbindlichkeit in die Sache bringt und seine Vorsätze mit Zielterminen versieht. Und wie es der Zufall so will (hahaha, wer's glaubt), geht es im heutigen Artikel um Projektpläne. Genauer gesagt, wie man Excel dazu bringt, die schönen farbigen Balken (Stichwort: Gantt-Diagramm) auf einem Zeitstrahl automatisch zu erzeugen. Und so geht's:

Mit Hilfe von ein paar Formatierungsregeln erstellst du einen schönen Projektplan in Excel.
 

Artikelbild-168 4

Bedingte Formatierung mit eigenen Symbolen

Die bedingte Formatierung ist eine geniale Funktion in Excel, um seine Daten mit minimalem Aufwand optisch aufzuwerten. Und das Ganze eben - wie der Name schon sagt - abhängig von bestimmten Bedingungen. Dabei lassen sich z.B. mit Ampel-Symbolen oder Trendpfeilen einzelne Werte oder Entwicklungen hervorheben. Wem diese vordefinierten Symbolsätze jedoch nicht ausreichen, kann mit Hilfe eines kleinen Tricks eigene Symbole für die Formatierung einsetzen. Und so geht's:

Statt den vordefinierten Symbolsätzen in der bedingten Formatierung eigene Symbole verwenden
 

Excel-Quickie! 9

Excel-Quickies: Habe ich die Null gewählt?

Vielleicht kommt dir die Situation ja bekannt vor: Da hat man in seiner schönen Tabelle viele Werte und/oder Formeln eingetragen und dann sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Denn die vielen enthaltenen Nullwerte machen es einem schwer, die wirklich relevanten Informationen in dem Zahlenfriedhof zu erkennen. In den heutigen Excel-Quickies zeige ich dir 3 schnelle Möglichkeiten, wie man die unerwünschten Nullwerte verschwinden lässt.

Drei Wege, um unerwünschte Nullwerte in seinen Excel-Tabellen auszublenden.
 


Artikelbild 139 7

Suchfunktion mit bedingter Formatierung

Eine meiner absoluten Lieblingsfunktionen in Excel ist mittlerweile die bedingte Formatierung. Mit ihrer Hilfe lassen sich unglaublich viele Dinge bewerkstelligen und Excel-Tabellen damit sehr anwenderfreundlich gestalten, indem Zellen abhängig von bestimmten Ereignissen z.B. optisch hervorgehoben werden. Eine praktische Anwendung, die du vielleicht noch nicht kennst, zeige ich dir heute: Wir basteln uns mit der bedingten Formatierung nämlich eine Suchbox, die unsere Tabelle nach beliebigen Zeichen und Wörtern durchsucht und alle Treffer farbig markiert. Und so geht's:

Mit Hilfe der bedingten Formatierung lässt sich eine praktische Suchfunktion erstellen.
 

Artikelbild 135 2

Wie findet man nicht-gesperrte Zellen in Excel?

Wer seine Excel-Tabellen Kollegen oder anderen Anwendern zur Bearbeitung zur Verfügung stellt, verwendet sicherlich gerne den Blattschutz in Kombination mit dem Zellschutz. Damit wird verhindert, das versehentlich Formeln überschrieben werden oder Eingaben an unerwünschten Stellen erfolgen. Muss die Tabelle später jedoch angepasst werden, kommen hinterher Fragen auf: Wie erkennt man, welche Zellen geschützt sind und welche nicht? Habe ich den Schutz auch bei keiner wichtigen Zelle vergessen? In diesem Artikel zeige ich dir, wie du auch in großen Tabellen Klarheit zu diesen Fragen erlangst.

Zwei Möglichkeiten, um in Excel Zellen zu erkennen, die keinen Zellschutz haben.
 

Artikelbild Bedingte Formatierung 6

Praxisfall: Bedingte Formatierung im Entfernungsrechner

Die "Bedingte Formatierung" in Excel bietet unzählige Möglichkeiten, Tabelleninhalte dynamisch und abhängig von bestimmten Kriterien oder Ereignissen ansprechend aufzubereiten. Heute zeige ich Dir am Beispiel eines Entfernungsrechners eine praktische Anwendung: Hier hilft die bedingte Formatierung beim Ablesen der Distanz zwischen zwei Städten aus einer ziemlich großen Matrix. Dabei setzen wir eine ganze Reihe von Excel-Funktionen ein:

  • INDEX
  • BEREICH.VERSCHIEBEN
  • VERGLEICH
  • SPALTEN
  • ZEILEN
Und so geht's:

Die bedingte Formatierung erleichtert das Ablesen von Zahlen in langweiligen, großen Tabellen
 


Excel-Quickie! 4

Excel-Quickies im Mai

Es müssen nicht immer die großen und komplexen Funktionen sein, die das Leben des geplagten Excel-Anwenders einfacher machen. Meist sind es eher die kleinen Tricks und Kniffe, die dir bei der Lösung eines Problems helfen oder dich bei den Kollegen oder beim Chef gut dastehen lassen. Es ist Zeit für ein paar Excel-Quickies! Im heutigen Beitrag zeige ich dir, wie du

  • Zehntel- und Hundertstel-Sekunden nutzen kannst
  • nicht-gesperrte Zellen findest
  • die Fehlerprüfung in Formeln abgekürzt
Viel Spaß beim Lesen und Ausprobieren!

Ein paar schnelle Tipps, die dir die Arbeit mit Excel erleichtern werden.
 

Zwei Oldtimer 13

Excel: Dubletten verhindern

Wer mit großen Datenmengen und langen Listen in Excel arbeiten muss, kennt vermutlich das Thema der Dubletten: Einträge wurden doppelt in der Tabelle erfasst, obwohl eigentlich jeder Wert nur einmal vorkommen dürfte. Wie man bereits vorhandene Dubletten erkennt, habe ich unter anderem in diesem Artikel beschrieben. Aber wie lässt sich schon bei der Datenerfassung in Excel verhindern, dass neue Dubletten angelegt werden? So geht's:

3 Methoden, um doppelte Werte bereits bei der Dateneingabe zu vermeiden
 

Original-Bild: geralt (pixabay.com) 2

Digitale Fotografie, bedingte Formatierung und Excel

Dass sich mit dem Konzept der bedingten Formatierung in Excel allerhand Nützliches anstellen lässt, wenn es darum geht, seine Tabellen aufzuhübschen, hat sich wahrscheinlich schon herumgesprochen. Wem die bedingte Formatierung noch nicht so geläufig ist, dem empfehle ich den Artikel "Jetzt gibt's eins auf's Auge..." als kleine Einführung. Doch kürzlich bin ich im Internet in diesem Zusammenhang über eine Sache gestolpert, bei der mir vor Staunen der Mund offen stehenblieb. Hier haben nämlich ein paar kreative Köpfe eine EXTREM krasse und coole Anwendung für die bedingte Formatierung in Excel gefunden! Und ich bin sicher, das wird auch dich umhauen...

Was man mit Hilfe der bedingten Formatierung in Excel alles zaubern kann, zeigt dir der heutige Artikel.
 


Original-Bild: LoboStudioHamburg (pixabay.com)

Unikate gesucht: Listenabgleich in Excel

Die Verarbeitung von Listen gehört bekanntermaßen zu den Standardanwendungen von Excel. Wie man Dubletten in solchen Listen findet, habe ich im Artikel "Das doppelte Lottchen" ja schon gezeigt. Doch was macht man, wenn man stattdessen Unikate in zwei unterschiedlichen Listen identifizieren möchte? Sozusagen das schwarze Schaf in der weißen Herde? Den Osterhasen unter den Nikoläusen? Eine geschickte Kombination der SUMMENPRODUKT-Funktion mit der bedingten Formatierung führt hier zum Ziel. Und so geht's:

Mit der SUMMENPRODUKT-Funktion lassen sich in Excel Unikate in zwei unterschiedlichen Listen finden.