In aller Munde, aber nicht sehr lecker: Spam (Infografik) 6

Wenn man schon mit Spam zu kämpfen hat, dann kann man ihn auch mit Excel auswerten (Infografik)
 

Du kennst das Problem vermutlich aus dem Posteingang deines E-Mail-Programms. Mehr oder weniger häufig landen dort ebenfalls mehr oder weniger interessante Angebote:

  • Damen- oder Herren-Bekanntschaften
  • Lottogewinne, die man nur noch abrufen muss
  • Medizinische Hilfsmittel zur Verlängerung bestimmter Körperteile
  • Lukrative Hilfsgesuche bei Finanztransfers diverser afrikanischer Fürsten

und allerhand mehr.

Aber auch als Blogbetreiber wird man von Spam heimgesucht. Was hier zum Teil in den Kommentaren zu einzelnen Artikeln landet, geht auf keine Kuhhaut.

Das habe ich zum Anlass genommen, das Unangenehme mit dem Nützlichen zu verbinden: Alle Spam-Kommentare der letzten 4 Monate aus meiner Blog-Datenbank exportiert und in Excel zur Analyse importiert.

Herausgekommen ist eine (nicht repräsentative) Infografik zum Thema “Kommmentar-Spam”. Ein paar Pivot-Tabellen hier, einige PowerQuery-Abfragen dort und das Ganze mit ein paar netten Diagrammen garniert. Mit Excel kein Problem.

Und hier ist das gute Stück, das du gerne hier herunterladen und/oder teilen darfst:

Infografik Kommentar-Spam

Infografik Kommentar-Spam

Noch eine kleine generelle Anmerkung:
Die oben dargestellten Inhalte beruhen auf keiner repräsentativen Untersuchung, sondern auf meinen ganz persönlichen Erfahrungen aus dem Excel-Blog hier.
Und was das Diagramm mit den Herkunftsländern angeht:
Mir ist klar, dass hier vermutlich oft mit versteckten Karten gespielt wird und die Spammer oftmals ganz wo anders sitzen. Also bitte nicht in den falschen Hals kriegen. Mir ging es in erster Linie darum, ein paar Denkanstöße dafür zu geben, was man mit Excel alles anstellen kann 🙂

In einem der nächsten Artikel werde ich dir zeigen, wie du selbst solche Infografiken mit Excel erstellen kannst.

 

Das könnte dich auch interessieren:

Und immer daran denken: Excel beißt nicht!

P.S. Die Lösung ist immer einfach. Man muss sie nur finden.
(Alexander Solschenizyn)

P.P.S. Das Problem sitzt meistens vor dem Computer.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 Gedanken zu “In aller Munde, aber nicht sehr lecker: Spam (Infografik)

  • lukasim

    Ich finde nur ein PDF zum herunterladen, würde mich aber sehr für die Formeln interessieren, die du dazu verwendet hast! Gibt es auch das Excel Blatt irgendwo?

    • Martin Weiß Autor des Beitrags

      Zu dieser Infografik gibt es tatsächlich keine Excel-Datei, die man herunterladen könnte, da es sich um reale Daten aus meinem Blog handelt. Aber wie ich oben im Artikel geschrieben habe, wird es demnächst eine weitere Infografik geben, zu der ich dann auch die Excel-Datei zum Download bereitstellen werden.

      Schöne Grüße,
      Martin

  • Andi

    Hallo Martin,
    da fehlt ein “d” im Text unterm Heat-Diagramm: “zwischen 3:00 un_D_ 6:00 Uhr…”
    Zum Thema: echt traurig, wieviel Energie / Rechenleistung / Zeit in sinnfreien Spam=Datenmüll gesteckt wird, der idr zum Großteil automatisch in die Mülltonne getreten wird. Hier spielen quasi Computer mit/gegeneinander und erzeugen nichts außer Wärme :-/
    LG

    • Martin Weiß Autor des Beitrags

      Hallo Andi,

      gut erkannt: Viel heiße Luft um nichts…
      Danke für den Hinweis auf den Tippfehler. Ist jetzt (zusammen mit ein paar anderen) korrigiert.

      Schöne Grüße,
      Martin