Blitzschnell mit der Tastatur 1

Mit diesen Tastaturkürzeln kommst Du schneller voran!
 

Auch wenn die Arbeit in einer Tabellenkalkulation mit der Maus bequem ist, kann es manchmal sehr hilfreich und nervenschonend sein, ein paar Abkürzungen über die Tastatur zu kennen. Dazu gehört zum Beispiel das schnelle Navigieren durch sehr große Tabellen. Hier wird das Mäuseschubsen nämlich sehr leicht zum Geduldsspiel.

Schneller geht es mit den folgenden Tricks.

Schnelles Springen in der Tabelle:

Strg+

Halte die Strg-Taste (auf manchen Tastaturen auch Ctrl) gedrückt und drücke dann gleichzeitig eine der vier Pfeiltasten. Wenn Du eine durchgängige Tabelle hast, springst Du auf diese Weise direkt bis zum jeweiligen anderen Ende der Tabelle; ansonsten springst Du damit bis zur nächsten Leerzeile bzw. Leerspalte.

Schnelles Markieren:

Strg++

Halte die Strg-Taste und die Umschalt-Taste gleichzeitig gedrückt und drücke dann zusätzlich eine der vier Pfeiltasten, z.B. “Pfeil nach unten”. Damit springst Du wie oben schon beschrieben ans untere Ende der Tabelle UND markierst gleichzeitig noch den Bereich dorthin.

Wenn Du jetzt die Strg- und die Umschalt-Taste weiterhin gedrückt hältst und nun zusätzlich noch die “Pfeil nach rechts”-Taste drückst, dann hast Du damit innerhalb einer Sekunde die komplette Tabelle markiert. Versuche das mal mit der Maus!

Zurück auf Los:

Strg+Pos1

Wenn Du Dich in einer riesigen Tabelle “verirrt” hast, kommst Du mit dieser Tastenkombination sofort ganz nach oben in die Zelle A1. Halte dazu die Strg-Taste gedrückt und drücke gleichzeitig die Pos1-Taste. Die befindet sich auf einer normalen Tastatur zwischen dem Hauptfeld und dem Ziffernblock, über den vier Pfeiltasten (auf Notebooks oder englischen Tastaturen heißt sie oft “Home”).
Pos1-Taste

Arbeitsblatt wechseln:

Strg+Bild ↓

Um mit der Tastatur von einem Arbeitsblatt auf das nächste zu wechseln, halte die Strg-Taste gedrückt und drücke gleichzeitig die Taste “Bild rauf” für das nächste Arbeitsblatt oder “Bild runter” für das vorhergehende Arbeitsblatt.

Das könnte dich auch interessieren:

Und immer daran denken: Excel beißt nicht!

P.S. Die Lösung ist immer einfach. Man muss sie nur finden.
(Alexander Solschenizyn)

P.P.S. Das Problem sitzt meistens vor dem Computer.



Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “Blitzschnell mit der Tastatur