DIE Anlaufstelle rund um Excel & Co. 2

Hier lernst Du, mehr aus Excel herauszuholen!
 

Auf diesen Seiten entsteht nach und nach eine umfangreiche Sammlung an Informationen, Tipps & Tricks sowie Anleitungen und Lösungen rund um das Thema “Tabellenkalkulation”. Jede Woche wird es zumindest einen neuen Blog-Beitrag geben.

Dabei wird ein Schwerpunkt auf dem beliebten und verbreiteten Microsoft-Produkt Excel liegen.

Aber auch diejenigen, die das freie und für viele Plattformen verfügbare OpenOffice Calc bzw. LibreOffice Calc verwenden, profitieren von diesem Blog, denn viele der gezeigten Lösungen können hier oft 1:1 oder mit nur geringen Anpassungen übernommen werden.

Wenn Du also – freiwillig oder unfreiwillig – mit einem der genannten Programme arbeiten darfst, musst oder willst, dann findest Du hier Antworten auf Deine Fragen.

Das könnte dich auch interessieren:

Und immer daran denken: Excel beißt nicht!

P.S. Die Lösung ist immer einfach. Man muss sie nur finden.
(Alexander Solschenizyn)

P.P.S. Das Problem sitzt meistens vor dem Computer.



Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu “DIE Anlaufstelle rund um Excel & Co.

  • Jürgen Stölzle

    Kannst du bei mir bei einem Problem helfen, bzw. es sind 2 Probleme:
    1. eine freigegebene excel-Datei mit Kundendaten ist zum Bearbeiten gesperrt, wenn ich mit Word die Datei verwende. Gibt es hierfür eine Lösung?
    2. Diese freigegebene Datei öffnet innerhalb 3 Sekunden, wenn sie auf dem lokalen Rechner liegt, und braucht über 1 Minute, wenn sie auf einem Netzlaufwerk liegt. Gleiches beim Schließen. Ist die Datei nicht freigegeben, gibt es fast keinen Unterschied.

    • Martin Weiß Beitragsautor

      Hallo Jürgen,

      für Problem 1 ist mir keine Lösung bekannt. Word arbeitet meines Wissens mit einem Exklusiv-Zugriff auf eine Excel-Datei und daher greifen die Freigabefunktionen hier nicht, sondern funktionieren nur innerhalb von Excel.

      Dass es im Netzwerk langsamer läuft, liegt schlicht daran, dass Excel immer den potentiellen Zugriff durch andere Anwender auf die freigegebene Datei prüfen muss und entsprechend protokolliert. Zugriffszeiten von über 1 Minute erscheinen mir allerdings wirklich als extrem hoch. Möglicherweise hilft es, die Protokoll-Funktion in der Freigabe abzuschalten. Im Web findet man ansonsten noch Tipps zur Manipulation von Registry-Einträgen, einfach mal nach “microsoft office file validation” googeln, vielleicht ist da noch was dabei.

      Grüße,
      Martin